FANDOM


Die Afrika-Miliz ist ein Zusammenschluss aus zwei Fraktionen (der PRF und einigen Mittelsmännern aus
Afrika-Miliz..png

Das Logo der Afrika-Miliz

Somalia) in Call of Duty: Modern Warfare 3.

Call of Duty: Modern Warfare 3Bearbeiten

In der Kampagne erscheint die Afrika-Miliz in den Missionen Wieder aufgetaucht und Zurück zum Absender. Auch in drei Spezialeinheitsmissionen erscheint sie. Im Multiplayer spielt man immer gegen die PMC und der Ansager während des Spiels ist Waraabe. Im Überlebenskampf bestehen einige der Gegner in frühen Runden aus Mitgliedern der Afrika-Miliz.

Der genaue Ursprung des Zusammenschlusses ist unbekannt, aber die Mitglieder stammen aus Somalia und Sierra Leone. Anhand einiger Dialoge erfährt man, dass die Miliz einen Massenmord quer durch Afrika gezogen hat, in Wieder aufgetaucht kann man sogar sehen, wie einige Mitglieder unschuldige Zivilisten mit Benzin übergießen und anzünden. Die Afrika-Miliz hat mit Makarov zusammengearbeitet und ihm geholfen, Chemiewaffen nach Europa zu bringen.

In gewissen Punkten kann man die Afrika-Miliz mit der brasilianischen Miliz vergleichen:

  • Beide haben Makarov auf indirekte Art und Weise geholfen. Die Anführer der brasilianischen Miliz haben ihm Waffen und Munition zur Verfügung gestellt, die Afrika-Miliz hat ihm geholfen, die Chemiewaffen nach Europa zu bringen.
  • Beide Fraktionen treten in der Kampagne nur in zwei Missionen auf; die brasilianische Miliz in Zugriff
    Afrikanische Miliz..png

    Unschuldige Zivilisten werden mit Benzin übergossen

    und Das Hornissennest, die Afrika-Miliz in Wieder aufgetaucht und Zurück zum Absender.
  • Beide Anführer können vom Spieler getötet werden; Waraabe in Zurück zum Absender und Rojas am Anfang der Mission Das Hornissennest.

Bekannte MitgliederBearbeiten

  • Waraabe (verstorben)
  • Colonel Farhan (verstorben)
  • Captain Mahad (verstorben)

WaffenBearbeiten

SturmgewehreBearbeiten

MaschinenpistolenBearbeiten

Leichte MaschinengewehreBearbeiten

SchrotflintenBearbeiten

PistolenBearbeiten

ScharfschützengewehreBearbeiten

RaketenwerferBearbeiten

MehrspielerkartenBearbeiten

InfosBearbeiten

  • Selbst in den Missionen, die in Somalia spielen, sprechen die Mitglieder der Miliz Krio, eine Sprache aus Sierra Leone.
  • Im Multiplayer sind sie die einzige Fraktion, bei der es keinen Tarnanzug gibt. Ursprünglich sollte es einen geben, das wurde jedoch letztendlich verworfen.
  • Vor der Veröffentlichung von Modern Warfare 3 benutzt die Afrika-Miliz als Platzhalter das Emblem der Spetznas.
  • Sie sind die einzige Multiplayerfraktion in der Modern Warfare-Trilogie, die aus der First-Person-Ansicht keine Handschuhe tragen.
  • Wenn man ein Mitglied per Kopfschuss tötet und dieses einen Hut trägt, fällt dieser herunter.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki