FANDOM


Alejandro Rojas
MW2Rojas.png
Nickname(n) Alex der Rote
Nationalität Brasilien
Kommt vor in Call of Duty: Modern Warfare 2
Rang Waffenhändler
Status Lebendig/ Verstorben je nach Entscheidung
gestorben 2016 (möglich)
Waffen AK-47
Alejandro Rojas ist ein Waffenhändler aus Call of Duty: Modern Warfare 2. Er lebte in Rio de Janeiro, Brasilien und wurde von seiner Privatarmee geschützt. Er ist das Ziel in der Misison "Zugriff", da er Kontakte zu Vladimir Makarov hatte. Die Task Force 141 verfolgte ihn deswegen durch die brasilianischen Favelas um den Aufenthaltsort von Makarov herauszufinden. Nachdem er erfasst wurde, wurde er von der Task Force gefoltert. Schließlich gab er nach und verratete der Task das, was sie wissen wollten. Später hat man als Gary "Roach" Sanderson in der MIssion "Das Hornissennest" die Möglichkeit, ihn zu töten, da dieser wehrlos an einer Hauswand hängt. Lässt man ihn leben, wird er wahrscheinlich von Zivilisten getötet, da man John "Soap" McTavish hört, wie er meint, dass die Bewohner sich um ihn kümmern werden.  

TriviaBearbeiten

  • Er ist 165-170cm groß
  • Er hat einen eigenen Assistent
  • "Roja" ist spanisch und bedeutet "rot", daher sein Spitzname "Alex der Rote"
  • Er wurde am 6. November 1973 geboren

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki