FANDOM


T6sp-2012-11-14-23-42-36-55-534x199.jpg
Achtung Private! Diese Seite oder dieser Absatz enthält Informationen, die deinen Spielgenuss beeinträchtigen könnten. Lies dies bitte nur durch, wenn du dir sicher bist, dass du dieses Risiko eingehen willst.
Alte Wunden ist die dritte Mission in Call of Duty: Black Ops II.

LösungBearbeiten

Als Mason habt ihr euch auf einen Deal mit den Einheimischen geeinigt, ihr verteidigt sie gegen die Russen, sie geben euch Informationen. Die russischen Truppen werden von drei Seiten eintreffen. Schnappt euch das Pferd und folgt Woods in den abgetrennten Gebirgspfad.

Nachdem ihr von den Pferden abgesessen habt, werft ihr euch sogleich hinter den bröckelnden Ruinenmauern in Deckung. Es sind nicht sehr viele Soldaten. Umgeht sie über die linke Flanke und wartet auf Woods Befehl, die eintreffenden Panzer auszuschalten. Geht dann in das ehemalige Sandsteingebäude und erledigt die zwei Schützen auf dem Dach, bevor ihr euch die Panzerfaust schnappt.

Noch vom Dach aus solltet ihr beide Panzer sehen und treffen können. Nehmt dann wieder das Sturmgewehr auf und begebt euch zurück zu Woods. Eventuell müsst ihr die rechte Flanke noch von Gegnern räumen. Platziert am Torborgen den Sprengstoff, geht in Deckung und jagt diesen hoch. Damit wäre diese Seite abgesichert und ihr müsst sogleich ins Zentrum des Angriffs. Reitet dorthin, haltet euch dabei aber hinter den Felsformationen, um nicht ins Kreuzfeuer der russischen Truppen zu gelangen. Nehmt euch, falls nötig, erneut die Panzerfaust und folgt den Panzern auf dem Pferderücken, um sie dann ebenfalls zu zerstören.

Gebt zum Felsen zurück und wartet auf die Hubschrauber, welche ebenfalls mit dem Raketenwerfer zerstört werden müssen. Im Anschluss geht es an die dritte Seite. Reitet auch dort hin, haltet euch aber rechts, um möglichst wenigen Russen über den Weg zu laufen. Am Ende des Pfades könnt ihr absteigen und über eine Leiter in das Munitionslager gelangen. Wenn ihr dort seid, müsst ihr direkt wieder zurück zum Tor im Zentrum.

Auf dem Rückweg werden euch russische Truppen und eventuell auch Hubschrauber begegnen. Da auch dieser Teil der Kampagne völlig geskriptet ist, könnt ihr nie alle Gegner erledigen, sie werden immer nachkommen. Zerstört also mit der Panzerfaust die Hubschrauber und einige der Soldaten, um daraufhin sofort zum Pferd zu sprinten und ins Zentrum zurückzukehren. Hier erwartet euch nun eine Zwischensequenz mit einer einzigen Handlung, die ihr ausführen müsst.

FortsetzungBearbeiten

Zeit und Schicksal

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki