FANDOM


Array ist eine große Multiplayermap aus Call of Duty: Black Ops.
Array..jpg

Array

BeschreibungBearbeiten

Array ist eine große, verschneite Map, auf der es größtenteils ziemlich eben zugeht. Sie spielt in einer russischen Satellitenschüssel und den umliegenden Gebäuden. Es gibt einige erhöhte Stellen an den Außengrenzen der Map, aber die meisten Kämpfe spielen sich in, vor oder nördlich von der Satellitenschüssel ab. Die weiten, offenen Flächen auf Array lassen Scharfschützen voll auf ihre Kosten kommen. Im Norden der Map steht ein großer Turm, auf den sich ein Scharfschütze legen kann, aber links von diesem Turm wachsen verschneite Pflanzen, die einem anderen Scharfschützen die Gelegenheit geben, sich anzuschleichen und den ungeliebten Feind auf dem Turm runterzuholen.

Präsenz der Map in Call of Duty: Black Ops IIBearbeiten

Eine Map, die in den Spieldateien als mp_array bekannt ist, existiert auf der CD für Black Ops II. Starten zwei Spieler ein privates Match auf Nuketown 2025 und einer der beiden besitzt die Map nicht, wird ihm durch einen Bug der alte Ladebildschirm von Array angezeigt, dann erscheint eine Fehlermeldung, die einem mitteilt, dass man die Map nicht besitzt. Das bedeutet, dass Array genauso auf der CD vorhanden ist wie Terminal es in Call of Duty: Modern Warfare 3 war.

InfosBearbeiten

  • Wenn man sich die Satellitenschüssel durch ein Kamerastativ ansieht, dreht sie sich nicht.
  • Schaltet man im privaten Spiel die Sprintgeschwindigkeit auf x3, so kann man auf einen Felsen außerhalb der Map springen.
  • Weit westlich entfernt vom Spawn der Black Ops, schon lange außerhalb der Map, befindet sich eine Pyramide, jedoch kann man sie sich wegen der Begrenzung nicht genauer ansehen.
  • Wenn der Spieler sich totenstill hinstellt und sich nicht bewegt, kann man das Heulen von Wölfen hören.
  • Sieht man auf der Map WMD nach oben, kann man eine Satellitenschüssel erkennen, die aussieht wie die von Array.
  • Wenn man in das Menü vom Kampftraining, privaten Spiel oder Splitscreen-Modus geht, ist Array immer die Map, die als Standart festgelegt wurde.
  • Außerhalb der Map verläuft eine Straße, die mitten im Berg einfach aufhört.
  • Im Zuschauermodus kann man noch mehr Satelliten entdecken.
  • Schaut man von dieser Map nach unten, kann man nicht WMD sehen, obwohl das andersrum funktioniert (wie oben beschrieben). Man kann jedoch einen Bunker erkennen.
  • In dem Raum mit den Hochbetten befindet sich an der Wand ein Stromkasten. Schießt man ihn auf, sprühen Funken heraus und man sieht, dass die Kabel schon von Spinnenweben verdeckt werden.
  • Die Eiszapfen, die an den Gebäuden hängen, können heruntergeschossen werden. Schießt man allerdings die Klinge eines ballistischen Messers auf sie, bleiben diese stecken.
  • Sieht man im Zuschauermodus unter die Karte (hinter die beiden Tanks, durch den Berg und nach unten), so kann man einen mysteriösen Teekessel sehen, der dort nichts zu suchen hat.
  • Auf der Westseite der Karte kann man unter einen Lastwagen kriechen und viele Spieler ausschalten, ohne sofort entdeckt zu werden.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki