FANDOM


Berlin Wall ist eine Multiplayermap aus dem First Strike-DLC für Call of Duty: Black Ops.
Berlin Wall.

Ein Blick auf Berlin Wall

ÜbersichtBearbeiten

Berlin Wall (Berliner Mauer) ist eine mittelgroße Karte, die im verschneiten Deutschland angesiedelt ist, die Berliner Mauer wiederspiegelt und unter anderem den sogenannten Todesstreifen enthält, wo unzerstörbare Geschütztürme auf den Spieler feuern, sollte er einen Fuß auf die verbotene Zone setzen. Um seine Gefahr zu verdeutlichen, wurde das Niemandsland auf der Minikarte in rot eingezeichnet. In der Mitte des Niemandslandes führt ein kleiner Pfad durch, damit man beide Seiten der Map erreichen kann. Auf Berlin Wall kann man hervorragend campen, snipen und aus der Entfernung kämpfen. Für Scharfschützen ist die Karte ein Paradies, da es viele Fenster und Löcher in den Gebäuden gibt, von denen man sogar über die ganze Map sehen kann. Auf einer Seite der Karte gibt es einen kleinen Checkpoint der Alliierten, mit Sicherheitsgebäuden und Panzern. Das Niemandsland kann, wenn man klug ist, ein schneller Fluchtweg sein, jedoch sieht man sich immer mit den automatischen Geschütztürmen konfrontiert. Die einzige Möglichkeit, durchzukommen ohne beschossen zu werden ist der Einsatz von Rauchgranaten.

InfosBearbeiten

  • Im Entwicklungsstatus sollte Berlin Wall eigentlich noch im Hauptspiel auftreten.
  • Im Plattenladen kann man viele Bücher entdecken, die von Edward Richtofen geschrieben wurden, einem Charakter aus dem Überlebenskampf.
  • Im Plattenladen kann man auf einigen CDs das Logo der Illuminati sehen.
  • Obwohl es im Niemandsland mehrere Geschütztürme gibt, attackieren sie immer nur einen Spieler gleichzeitig.
  • Die Geschütztürme schießen nicht auf Kampfhunde oder Fernlenkladungen.
  • Es gibt einen Turm, in dem auch ein Geschützturm steht, jedoch ist dieser umgefallen und von Schnee bedeckt.
  • Der Adler auf der deutschen Flagge, die man im Trailer sieht, ist in der Endversion nicht mehr enthalten.
  • Schilder auf der Map und andere deutsche Wörter haben Rechtschreibfehler.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki