FANDOM


ThePresident
Boris Vorshevsky (russisch: Борис Воршевский) ist ein Charakter, der in Call of Duty: Modern Warfare 2 erwähnt wird und in Call of Duty: Modern Warfare 3 der Präsident der Russischen Föderation ist. Er tritt in der Mission Turbulenzen auf, wo er von Vladimir Makarov entführt wird, und später während der Mission Die Höhle des Löwen von der Delta Force und der Task Force 141 gerettet wird.

Call of Duty: Modern Warfare 3Bearbeiten

Zum Unmut der russischen Hardliner sucht Vorshevsky den Frieden mit dem Westen. Im Glauben, er sei nicht länger imstande, Russland gegen seine Feinde zu verteidigen, verbünden sich die Hardliner mit Vladimir Makarov. Während der Mission Turbulenzen taucht er zum ersten Mal auf und wird von Makarov und seinen Männern nach einem Hinterhalt entführt. Makarov nimmt ihn daraufhin in seine Gefangenschaft und verlangt von ihm die Startcodes russischer Nuklearwaffen, Vorshevksy verrät ihm diese jedoch nicht. Makarov befielt seinen Leuten daraufhin, Alena Vorshevsky, die Tochter des Präsidenten, aufzusuchen und zu foltern.

Vorshevsky und seine Tochter werden von Makarovs Männern in eine Diamantenmine nach Sibirien gebracht, wo sie später von Truppen der Delta Force und der Task Force 141 befreit und gerettet werden können. Vorshevsky ordnet darauf hin an, dass die russische Offensive in Europa gestoppt werden soll und stellt somit den Frieden zwischen den USA und Russland wieder her. Während die meisten der russischen Hardliner für ihre Taten in den Zeiten des Krieges festgenommen werden konnten, gelang es wiederum einigen - einschließlich Makarov - in andere Länder zu fliehen.

GalerieBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki