FANDOM


Cargo ist eine Mehrspielerkarte aus Call of Duty: Black Ops II. Es ist eine der wenigen Maps im Spiel, die
Cargo..png

Cargo

dynamische Elemente besitzt. Container in der Mitte der Map werden kontinuierlich beladen und abgestellt, wodurch Feuergefechte intensiver werden und Spieler mit mehr Taktik in den Kampf gehen müssen, wenn sie sich über die Map bewegen. Es gibt vier erhöhte Stellen, die den Fernkampf unterstützen.
Cargo minimap.jpg

Cargo minimap

BeschreibungBearbeiten

Cargo besteht aus einem runden Bereich in der Mitte, der von Schiffscontainern umgeben wird, außerdem gibt es an der Seite ein Bürogebäude. Die Seiten, von denen aus man in die Mitte blicken kann, bilden ein Dreieck und man kommt von überall zum Bürogebäude. Dadurch wird Cargo ziemlich ausgeglichen.

MittelbereichBearbeiten

Wie bereits erwähnt ist die Mitte ein Kreis. Das formt nicht nur dynamische Bewegungsabläufe, wenn man sich in die Mitte begibt, sondern die dauerhaft abgeladenen Schiffscontainer ergeben auch eine Art Deckung, weil sie viele Bereiche auf der Karte mit Blicksperrung versorgen. Das betrifft das Büro und die beiden erhöhten Container, die am Anfang eines Matches gerne besetzt werden.

ContainerBearbeiten

Die Container bilden die Bereiche an den Rändern der Karte, die den Mittelpunkt umgeben. Auf beiden Seiten gibt es Container, auf die man draufklettern kann. Da sich die beiden Seiten gegenüberliegen, kommt es hier oft zu intensiven Feuergefechten. Da sich beide Bereiche außerdem relativ weit voneinander entfernt befinden, ist es möglich, eine Waffe für solche Kämpfe, beispielsweise ein Scharfschützengewehr oder ein leichtes Maschinengewehr, zu benutzen.

Zwar ist man auf den Containern relativ sicher, doch an beiden Seiten befinden sich Wege zum Flankieren. Um diese Positionen zu halten, benutzt man am besten Claymores, S-Minen und Schockladungen.

BürogebäudeBearbeiten

Das Bürogebäude verschafft einem einen guten Überblick über die beiden Container, die eben erwähnt wurden, und den Kreis in der Mitte. Außerdem kann man auf den nordöstlichen Teil der Karte blicken. Wie die beiden Container kann man von dort aus den Fernkampf betreiben, aber dummerweise ist es auch möglich, hinterhältig flankiert zu werden.

InfosBearbeiten

  • Auf den meisten Containern auf der Map steht "III-ARC", eine Anspielung auf Treyarch, die Entwickler des Spiels.
  • Die Außenseite des Rings, der in der Mitte die Container verschifft, ist mit Solarzellen bestückt.
  • In den meisten Containern befindet sich Bier.
  • Im Bürogebäude hängen an den Wänden an den schwarzen Brettern Notizen, die darauf hinweisen, dass bald Zombies einfallen werden.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki