FANDOM


Castle ist eine mittelgroße Multiplayerkarte aus Call of Duty: World at War. Sie spielt in Japan.
Castle.

Castle

BeschreibungBearbeiten

Auf der Map steht ein Gebäude, das einem Schrein ähnelt, in der Nähe findet man einige Statuen von Löwen. Es gibt auch einen Balkon, den die meisten Spieler wegen seiner Höhenvorteile nutzen wollen. In einem Turm steht meistens ein Scharfschütze, was jedoch schon allseits bekannt ist und deshalb dazu führt, dass meistens jemand eine Granate oder etwas ähnliches hineinwirft, was den Tod des Scharfschützen bedeutet. Beim Turm findet man viele Eingänge, die ein großer Vorteil sein können, wenn jedes Teammitglied einen bewacht. Das größte Gebäude auf der Karte ist ein sogenanntes Dojo und man kann einen zerstörten Turm finden, bei dem die meisten Kämpfe stattfinden. Beim Spawnpunkt der Marine Raiders gibt es eine Klippe und viele Mauern, die optimalen Vorraussetzungen für einen guten Scharfschützen, der von oben auf Feinde niederschießt. Auch viele Kirschblüten verdecken dort die Sicht. Die meisten Kämpfe finden eindeutig beim Dojo statt, da dort der beliebte Turm ist, um den viele Kämpfer streiten.

Die Map war schon in der Beta von World at War vorhanden und hat es in die Endversion geschafft. Die meisten Aufeinandertreffen liegen im engeren Bereich und deshalb eignen sich Maschinenpistolen und Sturmgewehre hervorragend. Bleibt der Spieler in einem der Gebäude, ist eine Schrotflinte eine gute Wahl. Auch Scharfschützen können ihren Spaß haben, mit zwei beliebten Sniperpositionen ganz oben, durch die man wegen einem Fenster alles sehen kann. Da der Kampf sich jedoch meistens von einem Ort zum anderen verlegt, wird nicht empfohlen, zu lange in einem Gebäude zu bleiben.

StrukturenBearbeiten

  • Dojo: An diesem Ort finden unter anderem die meisten Kämpfe statt. Viele Leute versuchen, dieses Gebäude einzunehmen, besonders wegen der Scharfschützenposition, die über die ganze Map reicht. Da das Gebäude jedoch umkämpft ist, kann Snipen hier gefährlich werden, außer das Team bewacht den Ort gut. Teams, die das Dojo bewachen, werden oftmals eingekreist und das gegnerische Team kann sie dann mit Granaten und ähnlichem eliminieren.
  • Nachschubsbereich: Hier spawnen die Marine Raiders. Der Ort eignet sich ausgezeichnet für Scharfschützen und bietet den zusätzlichen Vorteil, dass man ihn schneller erreichen kann als andere. Es gibt mehrere Optionen, sich zu verstecken, was ebenfalls einem Scharfschützen zu Gute kommt.
  • Haupttreppen: An diesem Ort finden auch Kämpfe statt. Viele Leute werden hier von einem Scharfschützen eliminiert, während sie die Treppen hoch oder runter gehen, da das Fenster genau gegenüber liegt. Der Bereich unterhalb der Treppen eignet sich für Nahkämpfe.
  • Aussichtsturm: Hier spawnt die Imperiale Armee von Japan meistens. Direkt hinter dem Spawnpunkt befindet sich der Turm, also entschließen sich viele Scharfschützen, direkt hier hinzugehen. Trotzdem haben viele Spieler eine Abneigung gegenüber diesem Ort, denn er ist viel unübersichtlicher. Nimmt man an, es gäbe ein Duell zwischen einem amerikanischen und einem japanischen Scharfschütze, so hätte der Amerikaner den Japaner schon getötet, bevor der überhaupt informiert gewesen wäre. Im Turm kann man direkt nach dem Eintreten rechts auf einige Stühle springen, die Schutz bieten, während man immer noch den Überblick über das Schlachtfeld hat.
  • Dach gegenüber dem Dojo: Das ist der wohl beste Ort, um sich zu verstecken und heimlich zu operieren, da man einen gewaltigen Höhenvorteil hat. Man kann auf das Dach gelangen, indem man vom Dojo auf das Geländer springt. Dafür braucht man manchmal mehrere Versuche. Die meisten Spieler auf dem Dach überblicken den kleinen Hof oder das Hauptschlachtfeld. Man sollte jedoch aufpassen. Wurde man einmal entdeckt, fliegen meistens Granaten nach oben. Auch Scharfschützen versuchen, einen zu erwischen und unten am Boden sammeln sich Gegnerhorden. Leute auf dem Dach können hervorragend auf Leute schießen, die beim Schrein auf dem Balkon stehen und gar nicht erwarten, dass sie beobachtet werden. Auf dem Dach ist man auch vor angreifenden Hunden sicher.

InfosBearbeiten

  • Das Schloss basiert auf dem Shuri Castle, das in Okinawa, Japan steht.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki