FANDOM


Die Chicom QCB (kurz für Close Quarter Battle, deutsch: Nahkampf) ist eine Maschinenpistole aus Call of Duty: Black Ops II. Das erste Mal sah man sie im Los Angeles Gameplay-Trailer. Sie hat eine hohe Feuerrate und
Chicom.

Die Chicom CQB

schießt standartmäßig Dreischusssalven.

Call of Duty: Black Ops IIBearbeiten

MultiplayerBearbeiten

Die Chicom wird mit Level 37 freigeschaltet und ist im Nahkampf fast noch effektiver als die anderen Maschinenpistolen, weil sie so schnell schießen kann, wie der Spieler den Abzug betätigt. Anders als die anderen Salvenschusswaffen in der Spielserie gibt es bei der Chicom keine Verzögerung oder Pause zwischen den Salven. Dank dieser Eigenschaft ist sie aber auch ziemlich genau und da man eigentlich nicht mit Dauerfauer draufhalten kann, spart sie auch noch Munition. Wenn man sich ein Visier auf die Waffe schraubt, hat man nicht nur im Nahkampf, sondern auch noch im Fernkampf die absolute Übersicht. Der einzige Nachteil an der Chicom als Fernkampfwaffe ist ihr extrem geringer Schaden, weil man ab einer bestimmten Distanz sechs Treffer (zwei volle Salven) braucht, damit der Gegenüber stirbt.

ÜberlebenskampfBearbeiten

Die Chicom CQB ist für 950 Punkte an der mysteriösen Kiste auf den Maps TranZit, Nuketown Zombies, Die Rise und Buried erhältlich. Sie startet mit 40 Kugeln im Magazin und bleibt, wie im Multiplayer, eine Salvenschusswaffe. Sie macht schon gut Schaden und erzielt viele Punkte, wenn man sich nicht dumm anstellt, allerdings ist sie keine Waffe für die ganz hohen Runden. Da man jedoch quasi so schnell schießen kann, wie man will, ist die Munition meistens schnell leer, weil die Waffe nur wenig Reservemunition besitzt.

Gepuncht verändert sich die Chicom ebenfalls, zwar behält sie ihr Magazin von 40 Kugeln, aber sie bekommt 200 Schuss in Reserve, wird stärker und verschießt Vierschusssalven. Die Art, wie die Chicom schießt, verändert sich nicht, aber der erhöhte Schaden macht sich deutlich bemerkbar. Man kann sie mehrmals punchen, um verschiedene Aufsätze zu erhalten, darunter befinden sich unter anderem das Reflexvisier, der Vordergriff und das schnelle Magazin.

InfosBearbeiten

  • Die Chicom CQB ist die erste Maschinenpistole, die in Salven feuert in der Geschichte von Call of Duty.
  • In TranZit, Buried und Die Rise ist es die einzige Maschinenpistole, die man an der Kiste ziehen kann.
  • Anders als im Multiplayer und im Überlebenskampf ist die Chicom in der Einzelspielerkampagne vollautomatisch.
  • Kimme und Korn und der Griff gleichen extrem der FMG9.
  • Ein weiteres Merkmal, das bisher nur die FMG9 besaß, ist die Tatsache, dass die Chicom ihren Griff und die eingebaute Taschenlampe verliert, wenn man ein Visier anbringt.
  • In der deutschen Version von Black Ops II heißt die Chicom in der Kampagne "Chicom KQS", in allen anderen Versionen behält sie ihren richtigen Namen bei.
  • Ihre Seriennummer lautet 95ZWH1979.
  • An der Seite der Waffe befinden sich chinesische Schriftzeichen, an deren Anfang die Zahl 9 steht. Das sieht so aus: "9毫米自動步槍" und steht für "9mm Sturmgewehr".
  • In der Nähe des Laufs der Waffe befindet sich eine unbenutzbare Taschenlampe, eine Eigenschaft, die viele andere Waffen auch besitzen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.