FANDOM


300px-Ultimatum Campaign
Das Ultimatum ist die 15. Mission aus Call of Duty 4: Modern Warfare.

VerlaufBearbeiten

Griggs ist der Sprung aus dem Flugzeug nicht ganz geglückt - er ist in Gefangenschaft. Folgen Sie Ihren Kameraden und sichern Sie das Gebäude. Wieder im Freien, schalten Sie schnell und präzise beide Patrouillen rechts aus. Falls Sie entdeckt werden, stürmen Gegner binnen weniger Sekunden aus dem Haus ganz links. In diesem Fall suchen Sie Deckung hinter dem Auto und zielen auf die Tür. Den Abzug gedrückt halten, sobald die Tür sich öffnet. Nächstes Ziel: das rechte Gebäude. Griggs wird im zweiten Stockwerk gefangen gehalten. Befreien Sie ihn, er trägt das gesamte C4 mit sich herum. Verlassen Sie das Haus durch den Eingang und gehen Sie rechts durch den Wald zum Strommast. Zwei Ladungen C4 später ist der Stromverteiler Geschichte. Weiter geht's durch den Zaun. Rücken Sie bis zur Basis vor und schnappen Sie sich ein Scharfschützengewehr. Gehen Sie hinter einer der Tonnen in Deckung und eliminieren Sie alle Feinde. Ein paar Schüsse auf die roten Fässer machen Ihnen das Leben leichter. Vergessen Sie die Angreifer auf den Dächern nicht und rücken Sie vor. Sie passieren ein Lagerhaus. Nachdem der Bereich gesäubert ist, führt eine kleine Tür (gegenüber dem Panzer) in den nächsten Abschnitt. Achtung: Hier stehen mehrere rote Fässer, die auch gerne vom Feind unter Beschuss genommen werden. Suchen Sie Deckung hinter dem kleinen Haus und schleichen Sie hinter den Panzern vorbei, sobald die Hunde ausgeschaltet sind. Ist die Feindpräsenz gleich null, brechen Sie nach Nord-Nordwesten auf und begrüßen den Söldnernachschub, der aus dem Truck kommt. Hier hilft vor allem der Einsatz von Granaten, weil das Gebiet räumlich recht begrenzt ist. Folgen Sie dann Ihren Kameraden. Die Mission ist geschafft, sobald Ihr Team das Eisentor erreicht. Jetzt gilt es, die Rakete in der Luft zu zerstören.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki