FANDOM


Drive-In ist eine Multiplayermap aus Call of Duty: Black Ops, die mit dem Annihilation-DLC erschien. Laut den
Drive-In..png

Drive-In

Entwicklern soll das Layout der kleinen Map Nuketown entsprechen, die viele Spieler als spaßig empfanden, weil das Layout ebenfalls klein ist und es einige gute Orte für Scharfschützen gibt. In den Gassen kommen die leichten Maschinengewehre und Sturmgewehre mehr zum Einsatz, Maschinenpistolen und Schrotflinten ziehen meistens den Kürzeren. Die beiden berühmten Orte für Scharfschützen sind der große Bildschirm und das rote Gebäude, in die man leicht reinkommt, weil es mehrere Eingänge gibt. Dabei sollte man jedoch besser das Extra Hacker in der Klasse haben. Die Map ist klein, also kommen Feinde manchmal in ganzen Gruppen. Am besten bleibt man daher mobil und immer wachsam. Da die Mitte ziemlich offen ist, kann man von den erhöhten Positionen den Großteil der Mitte überblicken und unachtsame Feinde direkt in den Tod stürzen.

InfosBearbeiten

  • In der Spielhalle gibt es einige Spielautomaten, die alle nach einer Karte aus dem DLC benannt wurden. Außerdem steht dort ein Spielautomat mit dem Namen "Call of Duty: World at War Uber Shooter", der eine MP40 als Joystick verwendet.
  • Eine geheime Novagas-Anlage befindet sich auf der Map. Sie ist als Schrottplatz getarnt.
  • Auf der ganzen Map stehen große Container, die anscheinend mit giftigem Müll gefüllt sind. Darauf befinden sich Warnzeichen und russische Schrift.
  • Auf dem Ladebildschirm sieht man Werbungen für Big Sky Movers, die Räumungsgesellschaft, deren Laster man auf Nuketown und Convoy sehen kann.
  • Laut einer Notiz auf einem schwarzen Brett spielt die Map in Cleveland, Ohio, USA.
  • In den Wohnwagen kann man Bilder von Convoy und Stockpile sehen.
  • Im Himmel kann man sowohl eine Sonne als auch einen Vollmond sehen.
  • In einer der Bowlingbahnen stehen deutlich mehr Kegel als normalerweise bei einem Bowlingspiel üblich ist.
  • Im Ladebildschirm der Map ist es Nachmittag, aber im Spiel ist es früher Morgen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki