FANDOM


Edward Carlyle war ein britischer Kommandant, der im zweiten Weltkrieg in Nordafrika kämpfte und in Call of Duty:
Edward Carlyle.

Edward Carlyle

Finest Hour erscheint. Er ist ein spielbarer Charakter im Spiel. Man hat ihn zum Kommandant für Sprengstoffe erklärt, weil er sich in Chemie gut auskannte.

BiografieBearbeiten

Am Anfang seiner Karriere arbeitete Edward Carlyle als Chemielehrer in einer Universität in England.

Kurz darauf trat Carlyle der britischen Armee an und wurde ein Mitglied der PPA oder auch Popski's Privatarmee, wo er mit Bob Starkey arbeitete. Wenn man Edward Carlyle spielt, nimmt man an einigen Überfällen auf deutsche Stellungen in der Wüste von Nordafrika teil und attackiert den Wüstenfuchs alias General Rommel. Nach diesem Angriff wurde Carlyle zum Sergeant befördert. Anscheinend war er verheiratet, aber über seine Frau wird nichts gesagt. Alles was er dazu sagt ist "Soweit ich weiß, denkt meine Frau, ich arbeite am Schreibtisch in England, aber habe mich seltsamerweise aufgehört zu beschweren".

InfosBearbeiten

  • Carlyle hat ein Tattoo auf dem linken Arm.
  • In Call of Duty 2 gibt es einen britischen Soldat mit dem Namen Carlyle, der einen in der Wüste ein bisschen unterstützt, dabei handelt es sich jedoch höchstwahrscheinlich nicht um die selbe Person.
  • Er ist der einzige Protagonist in Finest Hour, der im ganzen Spiel nicht spricht.
  • Er ist außerdem der einzige spielbare Charakter in der britischen Kampagne.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki