FANDOM


Favela ist eine mittelgroße Multiplayermap aus Call of Duty: Modern Warfare 2. Ursprünglich sollte sie mit
Favela.jpg

Favela

dem Variety-Kartenpaket auch für Call of Duty 4: Modern Warfare erscheinen, wurde jedoch nicht mit ins Spiel aufgenommen.

BeschreibungBearbeiten

Favela hat verschiedene Ebenen und spielt im Armutsviertel von Rio de Janeiro. Die Karte basiert auf den Einzelspielermissionen Das Hornissennest und Zugriff. Besonders schnelle Kämpfe im Nahkampf erlebt man hier häufiger. Dazu passend gibt es auch einige enge Gassen, für Scharfschützen vorteilhaft sind viele große Gebäude. Der Großteil der Map spielt in luftigen Höhen, die meisten der Dächer sind betretbar und man hat viel Platz auf ihnen. In der Mitte befindet sich ein kleiner Fußballplatz, der meistens heftig umkämpft ist. Insgesamt passt Favela zu den meisten Spielmodi und unterstützt viele Spielstile.

Die meisten der Gebäude haben zwei Stockwerke, wodurch es schwierig wird, Gegner zu verfolgen. Kommt man auf die Erhöhungen, hat man eine größere Reichweite, jedoch muss man immer wachsam bleiben, weil es auf den Dächern kaum Möglichkeiten zur Deckung gibt. Das Extra Kommando sowie das Taktikmesser stellen sich als extrem vorteilhaft heraus, weil Gegner oftmals geradeaus auf den Spieler zustürmen. Auch die Pro-Version von Kommando empfiehlt sich, weil dadurch der Fallschaden abgeschaltet wird. Manchmal kann man einem Gegner auf den Dächern am leichtesten entkommen, wenn man einfach herunterspringt.

Kontrolliert ein Team die Dächer, ist das natürlich nützlich, um ein Spiel in der Hand zu haben, jedoch gibt es auf jedes Dach mehr als einen Zugangspunkt. Das wird noch mehr dadurch unterstützt, dass man quasi von Dach zu Dach springen kann. Obwohl die Map eigentlich recht groß ist, sind Nahkämpfe an der Tagesordnung, besonders in den Gebäuden, die auf Dächer führen.

Der Graben an der oberen Grenze der Karte, wo die Task Force 141 spawnt, wird meistens übersehen, weil sich das Geschehen eher unten abspielt. Doch dieser Bereich ist großartig, wenn man in zielbasierten Spielmodi Flaggen verteidigen oder Gegner aus dem Hinterhalt angreifen will. Wartet man im Graben, bis ein Gegner sich die Flagge schnappt, um ihn dann zu überfallen, ist eine der effektivsten Taktiken überhaupt. Im Spielmodus Herrschaft hat die Task Force 141 einen großen Vorteil, weil sie direkt neben der Flagge A spawnt, während die Miliz eine kleine Strecke bis zur Flagge C rennen muss.

Kontroversen und EntfernungBearbeiten

Am 2. Oktober 2012 erschien ein Video auf der Plattform Youtube, das den Titel "Nachricht von Muslimen an Infinity Ward" trug. In ihm wurde behauptet, dass in einem Badezimmer auf der Karte über der Toilette ein Bilderrahmen hängt, in dem steht "Allah ist schön und er liebt Schönheit". Im Islam ist es jedoch verboten, etwas über die eigene Religion in einem Badezimmer zu sagen. Am 6. Oktober 2012 wurde die Map daher von allen öffentlichen Spiellisten entfernt. Am 23. Oktober kam die Map für die Playstation 3 wieder in den Umlauf, natürlich wurde der Bilderrahmen über dem Klo entfernt. Am 10. Dezember spielte sich das Gleiche für die Xbox 360 ab. Für den PC fehlt die Map bis heute.

InfosBearbeiten

  • Auf der ganzen Map wurden Symbole an die Wand gemalt, die man auch auf den Zugwaggons der Map Derail sehen kann.
  • Durch den Patch am 30. März wurde die Dusche in einem der Räume auf die andere Seite des Raums versetzt.
  • Wenn man den Spiegel ganz außen links im Friseursalon messert, nimmt man Schaden oder stirbt sogar, abhängig von der aktuellen Gesundheit.
  • Wenn ein Luftschlag aus dem richtigen Winkel angeflogen kommt, fliegen die Kampfjets durch die Berge im Hintergrund.
  • Die Task Force 141 sehen nicht aus wie in der Kampagne, sondern sind getarnt, als würden sie im Wald und in der Wüste operieren.
  • Der Eisladen trägt den Namen "Pelayo's", eine Anspielung auf Velinda Pelayo, eine Angestellte von Infinity Ward.
  • Ganz oben auf der Map gibt es Zeitungsständer, die Zeitungen haben als Schlagzeile "Call of Duty 2". Messert man sie, gehen sie auf, dann steht dort "Infinity Ward Times".
  • Wenn man die englische Version von Modern Warfare 2 spielt, sind die Grabsteine unten links auf der Karte auch in Englisch beschriftet.
  • Auf einem der Grabsteine steht "Pablo Escobar". Pablo Escobar war ein weltberühmter Drogendealer, der seine Machenschaften in Medellin, der zweitgrößten Stadt von Kolumbien, ausübte.
  • Wenn man eine Atombombe aktiviert, explodiert diese immer etwas höher über der riesigen Statue, die im Hintergrund steht.
  • Wenn man lange genug still steht, hört man einige Geräusche im Hintergrund. Dabei gibt es unter anderem Autoalarmanlagen, ein kleiner Junge, der "Daddy" sagt, ein weinendes Baby, zersplitterndes Glas und eine Tür, die sehr hart zugeschlagen wird.
  • Im Eisladen liegt eine Videokassette auf dem Tresen, die mit arabischer Schrift bedruckt ist. Übersetzt lautet der Text "Tod dem Feind. Al-Asad ist der Retter unserer Leute. Der Sieg ist unser".
  • Auf einem der vielen Blätter, die auf dem Boden liegen, steht "infinityward.com, suchen Angestellte".
  • In einer Nische in dem grauen Gebäude über dem Fußballplatz befindet sich merkwürdige rote Schrift mit dem roten Abbild einer Eidechse. Die Schrift ist unbekannt.
  • Springt man vom zweiten Stock des grünen Hauses auf eines der Autos, das noch nicht explodiert ist, stehen die Chancen gut, dass das Auto explodiert und man getötet wird.
  • In der Folge "April in Quahog" der Fernsehserie Family Guy kauft Peter den Kindern eine Xbox 360. Am Ende der Folge spielt er selbst damit, scheint jedoch große Probleme mit der Steuerung zu haben. Dann zoomt die Kamera auf den Bildschirm und man sieht, dass er unter dem Gamertag "pgriffin69x" Team-Deathmatch auf Favela spielt, jedoch wirklich sehr schlecht. Dabei wird er von FOURZEROTWO umgebracht, besser bekannt als Robert Bowling.
  • In einem der Percy Jackson-Filme spielt der Charakter Luke eine Runde Frei-für-alle auf Favela mit einer L86 LSW. Er benutzt einen Playstation 3-Controller, das Menü ist jedoch das der Xbox 360. Er schießt außerdem nur aus der Hüfte in den Himmel.
  • Die Uhr im Friseursalon bewegt sich nicht.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki