FANDOM


Gruppe 935 war eine internatinale wissenschaftliche Untersuchungsgruppe, die an der Erschaffung der Wunderwaffen beteiligt
Gruppe 935.

Das Logo der Gruppe 935

war. Ihre Hauptfabrik befand sich in der Nähe von Breslau in Polen und hieß "Der Riese", aber es gab auch viele weitere Fabriken auf der ganzen Welt.

Gruppe 935 benutzte Element 115, um viele Wunderwaffen zu erschaffen, inklusive der Strahlenkanone, Wunderwaffe DG-2, Affenbombe, Scavenger, 31-79 JGb215, QED und die Wellenkanone. Bei Experimenten an lebendigen und toten Körpern entstanden die Zombies und die Höllenhunde. Weiterhin erfand die Gruppe die Elektroschockfallen, die Perk-a-Cola-Maschinen, die Pack-a-Punch-Maschine und die Teleporter.

ArbeitBearbeiten

Dr. Maxis schien fasziniert von Element 115 zu sein und arbeitete damit in Der Riese an den Teleportern. Bei der Reihe von Experimenten, die zusammen mit seinem Assistenten Edward Richtofen an den Teleportern durchgeführt wurden, scheiterten die meisten. Eines der größten Ziele von Dr. Maxis war die Einnahme von Area 51 in Nevada, weil dort eine große Menge an Element 115 lagerte.

Als Richtofen es schaffte, eine Walnuss von einem Ort zum anderen zu teleportieren, scheint Maxis unbeeindruckt und interessiert sich nur wenig für den Fund. Maxis gingen die Finanziellen Mittel aus, weswegen sich dieser gezwungen sah, mit der aufsteigenden Nazi Partei zu kooperieren. Diese hatte jedoch kein Interesse an den Teleporter sondern an der Wunderwaffe DG-2, dessen größte Hoffnung in dieser Waffe lag.

Maxis benutzte Element 115, um die Wunderwaffe DG-2 zu erschaffen. Die Waffe sollte in die Massenproduktion gehen und den Nazis helfen, den Zweiten Weltkrieg zu gewinnen. Allerdings wurden nur wenige Prototypen gemacht und es gibt eine Wunderwaffe DG-2 auf Shi No Numa, eine auf Der Riese und eine als Power-Up auf Call of the Dead. Maxis wusste nur wenig über das begehrte Objekt und dass Element 115 besser an toten Körpern funktioniert als an lebendigen, wodurch Zombies entstanden. Höchstwahrscheinlich war Gruppe 935 auch für den großen Ausbruch in Verrückt verantwortlich. Das Logo der Gruppe besteht aus einer Hand, die nach einem Atom greift und in der Mitte steht 935.

Zwei Feldanweisungen, die an die Mitglieder der Gruppe 935 rausgingen, können gefunden werden. Einer davon wird hier aufgelistet:

"Gentlemen, lassen Sie mich diese Gelegenheit ergreifen, um Sie in der Gruppe neun drei fünf zu begrüßen. Das ist ein erinnerungswürdiger Moment in der Geschichte unserer Rasse und Sie repräsentieren die Zukunft von technologischer Fortgeschrittenheit. Sie sind die Pioniere der menschlichen Entdeckungen. In Ihren Händen liegt das Schicksal der Menschheit. In unseren Händen befindet sich große Kraft und diese große Kraft kommt mit einem bestimmten Preis. Sie haben sich dazu entschieden, Teil dieses wunderbaren Experimentes zu sein, aber das bedeutet auch, dass Sie sich zu absoluter Verschwiegenheit bereiterklärt haben. Niemand wird mitbekommen, was Sie machen, wo Sie arbeiten, was unsere Forschungen entdeckt haben und welchen Zweck sie haben werden. Sie werden keinen Kontakt mehr mit Ihrer Regierung oder Ihren Familien haben. Ihre Entscheidung, Ihr Leben der Gruppe neun drei fünf zu widmen, ist absolut. In Ihren Spinden finden sie eine Feldanweisung, die Ihnen weiterhilft, wenn unser Manifest erschüttert werden sollte. Wir können es nicht zulassen, dass diese Kraft in die falschen Hände gerät und deshalb müssen Sie die Feldanweisung als Ihre neue Bibel betrachten. Machen Sie jetzt schon Ihre Vorbereitungen, für die Menschheit beginnt ein neues Zeitalter".

Maxis und Richtofen zangten sich und so arbeitete Richtofen alleine an den Teleportern, jedoch geheim. Zusammen mit Dr. Schuster arbeitete er an den Teleportern. Als erster Mensch überhaupt teleportierte sich Richtofen und gelang komischerweise auf den Mond. Dort, verwundert das er atmen kann, sah er die riesige schwarze Pyramide, dessen Herkunft er sich nicht bewusst war. Letzednlich wurde er durch eine Berührung mit der Pyramide wahnsinnig und hörte Stimmen. Erneut wurde er teleportiert und fand sich selbst in Shangri-La wieder. Dort wurde er von den Einwohnern zunächst Gefangen gehalten.

Diese jedoch stellten sich als sehr primitiv da und so war es für Richtofen sehr leicht, die Kontrolle über die Einwohner zu erlangen. Diese bewunderten ihn und verehrten ihn wie einen Gott. Richtofen, zurück bei der Gruppe angekommen, hat nun den Plan Maxis aus dem weg zu räumen. So gibt er bei einer Besprechung der 935 bekannt das Maxis nicht mehr das Oberhaupt sein und Richtofen es nun übernehmen werde.

Richtofen konnte die Gruppe dazu bringen, auf dem Mond eine Basis aufzubauen, die sie dann Griffith Station nannten. Dort bekamen sie genügend Element 115.

Maxis wurde schlussendlich von Richtofen in einen Raum, zusammen mit seiner Tochter und einer mutierten Version dessen Hundes, in einen Raum gelockt. Schockiert muss Maxis eingestehen, dass er hintergangen wurde. Als Maxis auf der Mond Basis wieder ankommt, ist dort bereits Dr. Schuster und wartet auf Maxis schon gespannt. Dieser bringt ihn zur Pyramide. Viele Anhänger Richtofens sind dort und verlangen von Maxis, dass dieser seine Tochter Samantha dazu zwingt, aus der Pyramide heraus zu kommen. Anscheinend ist sie irgendwie dort hinein gelangt und besitzt dessen Kraft. Voller Wut verlangt Maxis von seiner Tochter, dass sie die Männer um ihn herum alle umbringt. Jedoch wird direkt Maxis von einem der Männer erschossen und stirbt. Samantha wird wahsinnig vor Wut und lässt alle Zombies überall los.

In Kino der Toten kann man in den zufälligen Räumen drei Filmrollen finden und diese dann in den Projektor schieben. Jede zeigt einen anderen Film mit Audiospuren. Auch zwei Radios kann man finden. Die Rollen und Radios beschreiben langsam, wie die Entwicklung der Zombies verlief. Wenn man aufmerksam draufsieht, kann man auf den Rollen das Logo der Gruppe 935 erkennen.

MitgliederBearbeiten

  • Doktor Ludvig Maxis - der Anführer der Gruppe und Miterfinder der Strahlenkanone sowie Erfinder der 31-79 JGb215.
  • Edward Richtofen - Maxis' Assistent, der sich gegen ihn wendete und ihn mit seiner Tochter in einen Raum mit einem Höllenhund sperrte. Er erschuf die Affenbombe, die Wunderwaffe DG-2 und das QED.
  • Sophia - Maxis' Assistentin und möglicherweise eine Geliebte von ihm.
  • Peter McCain - Ein amerikanischer Spion, der Gruppe 935 infiltrieren sollte. Jedoch wurde dieser gefasst.
  • H. Porter - Erfinder von Porter's X2 Strahlenkanone und Porter's X2 Steckkanone.
  • Harvey Yena - amerikanisches Mitglied der Gruppe und der Erfinder von Hyäne Infratot.
  • Dr. Schuster - ein Wissenschaftler, der Richtofen bei der Bewältigung der Teleportation half.
  • Dr. Groph - Wissenschaftler, der Richtofen dabei half, Maxis und seine Tochter Samantha zu hintergehen. Er war der Vorsitzende von Dr. Schuster.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki