FANDOM


Die HS-10 ist eine halbautomatische Bullpup-Schrotflinte aus Call of Duty: Black Ops.
HS-10..png

Die HS-10

MultiplayerBearbeiten

Die HS-10 ist die geheime Waffe in der Kategorie Schrotflinten und kann daher jederzeit nach dem Erreichen von Level 24 freigeschaltet werden. Sie kostet 2000.

Das Magazin der HS-10 fasst mit vier Schüssen nur wenig, was bedeutet, dass man oft nachladen muss, zusammen mit der auf mittlere Entfernung beschränkten Reichweite ist Flinkheit eine gute Wahl. Nimmt man sich gleich eine HS-10 in beide Hände, wird das Fadenkreuz größer, aber Ruhige Hand ist trotzdem empfehlenswert, weil es die Streuung der Schrotflinte verringert und damit die Chance auf einen tödlichen Treffer erhöht. Das Verwenden von Ruhige Hand ohne zwei Schrotflinten erhöht die Chance auf einen One-Hit-Kill deutlich. Da die Waffe nur mit 12 Schuss in Reserve ausgerüstet ist, ist es eine gute Idee, Plünderer zu benutzen, um die verbrauchte Munition wieder aufzufüllen, Leichtgewicht funktioniert ebenfalls, um schneller an die Gegner heranzukommen und sie niederzuschießen. Ob man wirklich Ruhige Hand anstatt Flinkheit nimmt, ist eine Frage der persönlichen Vorzüge, da Sprayen manchmal auch ein Vorteil sein kann.

Die HS-10 verhält sich insgesamt ähnlich wie die SPAS-12, jedoch ist sie schneller im Visier, kann schneller feuern und lädt ein wenig schneller nach, besonders wenn man sie Akimbo benutzt. Allerdings hat die SPAS-12 acht Schüsse im Magazin, doppelt so viele wie die HS-10 und besitzt den sehr nützlichen Aufsatz Schalldämpfer.

Akimbo lädt der Spieler die 4 Schüsse im Magazin gleichzeitig nach, was sehr schnell geht und die Verwendung von Flinkheit damit nutzlos macht.

ÜberlebenskampfBearbeiten

Die HS-10 kann im Überlebenskampf an der mysteriösen Kiste gezogen werden. Sie ist gut auf mittlere Entfernung, hat sechs Schuss im Magazin und macht mittelguten Schaden. Verbessert man die Waffe, wird sie zu "Typhoid & Mary", wodurch sie zweihändig wird und mit zwei Extraschüssen ausgestattet wird, bedeutet 16 Schuss total. Zusätzlich lädt man die ganze Waffe gleichzeitig nach anstatt Kugel für Kugel. Die Präzision sinkt dafür natürlich deutlich, verglichen mit der einzelnen Schrotflinte. Die Munition wird auch sehr schnell knapp. Ist der Spieler jemals in einer engen Situation, wird er sich freuen, mit zwei Schrotflinten draufballern zu können.

InfosBearbeiten

  • Wenn man einen Clantag auf die HS-10 platziert, erscheint er auf dem Griff der Waffe. Bei der doppelhändigen HS-10 erscheint er auf der Seite der rechten Waffe und auf dem Griff der linken.
  • Die HS-10 ist die erste und einzige Schrotflinte in Black Ops, für die es die zweihändige Option gibt.
  • Die HS-10 ist die einzige Schrotflinte in Black Ops, bei der die Kugeln nicht gold werden, wenn man sich eine goldene Tarnung draufmacht.
  • Der Name der verbesserten HS-10, "Typhoid & Mary", ist eine Anspielung auf Mary Mallon, die in England als Typhoid Mary bekannt war.
  • Wenn man die Waffe im Zombiemodus verbessert, macht die linky Waffe, Typhoid, die normalen Geräusche einer HS-10, während Mary, die rechte Waffe, das Geräusch eines Lasers macht.
  • Auf der Karte Five gibt es eine unbenutzbare HS-10, die in einem Regal direkt unter dem unbenutzbaren Todbringer liegt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki