FANDOM


Imran zakhaev.jpg
Imran Zakhaev ist ein Charakter aus Call of Duty 4: Modern WarfareCall of Duty: Modern Warfare 2Call of Duty: Modern Warfare 3 und Call of Duty: Ghosts. Er ist der Anführer der Ultranationalisten und Staatsfeind der USA. Er hat einen Sohn namens Viktor.

Attentat in Pripyat - 1996Bearbeiten

Achtung Private! Diese Seite oder dieser Absatz enthält Informationen, die deinen Spielgenuss beeinträchtigen könnten. Lies dies bitte nur durch, wenn du dir sicher bist, dass du dieses Risiko eingehen willst.

1996 verübten zwei britische Scharfschützen, Cpt. MacMillan und Lt. Price, ein Attentat auf Imran Zakhaev, während dieser gerade ein Treffen mit anderen Kollegen hatte. Mit einem Barrett M82 feuerte Lt. Price von einem gegenüberliegenden Hochhaus. Er verfehlte jedoch das Ziel um Millimeter und traf stattdessen den linken Arm und trennte ihn ab. Zakhaev konnte so schwer verletzt mit Vladimir Makarov und Yuri flüchten.

Tod - 2011Bearbeiten

Achtung Private! Diese Seite oder dieser Absatz enthält Informationen, die deinen Spielgenuss beeinträchtigen könnten. Lies dies bitte nur durch, wenn du dir sicher bist, dass du dieses Risiko eingehen willst.

Nachdem der SAS und der USMC 2011 aus Russland flüchten musste und somit durch's Altai-Gebirge zur sekundären Landezone, da die Primäre zerstört worden ist. Auf einer Brücke setzt ein russicher Helikopter das Team des SAS und des USMC kurzzeitig außer Gefecht, als alle wieder zu sich kommen, erscheint Zakhaev im Rauch und erschießt zwei Soldaten des Teams. Als ein Helikopter der Loyalisten Zakhaev ablenkt, wird er von John "Soap" MacTavish mit einer M1911 erschossen. Nach seinem Tod wird er in Russland als Märtyrer gefeiert. 

Call of Duty: Modern Warfare 2Bearbeiten

In einer Introszene von Call of Duty: Modern Warfare 2 wird eine Statue von Zakhaev gezeigt, unter dem die Inschrift "Герой новой России" eingrafiert ist. Dies bedeutet soviel wie "Hero of the New Russia". Dies unterlegt zusätzlich, dass die Ultranationialisten ihn als Märtyrer verehren. Außerdem wird Zakhaev in einem Dialog zwischen Price und Makarov in der Mission "Der Feind meines Feindes" erwähnt. Hier meint Price, Makarov solle Zakhaev schöne Grüße in der Hölle ausrichten, falls dieser zuerst dort sei.

Call of Duty: Modern Warfare 3Bearbeiten

Achtung Private! Diese Seite oder dieser Absatz enthält Informationen, die deinen Spielgenuss beeinträchtigen könnten. Lies dies bitte nur durch, wenn du dir sicher bist, dass du dieses Risiko eingehen willst.

Als Captain MacTavish seinen schweren Verletzungen in Prag unterliegt, waren seine letzten Worte: "Makarov ... kennt ... Yuri.". Anschließend stellte Price Yuri mit vorgehaltener Pistole zur Rede. Als dieser dann beginnt, seine Vorgeschichte mit Vladimir Makarov zu erzählen, erscheint als bildliche Darstellung eine Cutszene, inder Imran Zakhaev gezeigt wird, als er 1996 dem Attentat von Lt. Price und Cpt. MacMillan zum Opfer gefallen war und schwer verwundet in Yuris Wagen springt und somit flüchten kann. 

Call of Duty: Ghosts Bearbeiten

Im Micro-DLC von Call of Duty: Ghosts ist es möglich, Zakhaev für 1.99€ als Multiplayercharakter zu erwerben. 

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki