FANDOM


Der Modus Infiziert kommt erstmal in Modern Warfare 3 vor. Zu Beginn wird per Zufallsprinzip nach acht Sekunden der erste Infizierte ausgesucht, dieser hat für den ersten Kill noch seine Waffe, z.B. die PP90M1, nachdem er einen von den Überlebenden getötet hatte, verliert er seine Waffe und bekommt eine USP .45 mit Taktikmesser. Der Nachteil, man hat keine Munition in der Pistole und bekommt auch für den Rest des Spiels keine mehr. Nur das Wurfmesser und das Taktikmesser steht ihnen zur Verfügung, um die Überlebenden auszuschalten. Wenn ein Überlebender getötet wurde, ist er ein Infizierter und muss nun auch die Überlebenden töten. Die einzigen zwei wirklich ernstzunehmenden Gegner der Überlebenden ist die Zeit und die Munition, die Zeit zu Zeit knapper wird. Die Infizierten sind eine weniger schwere Bedrohung, da sie selbst nicht schießen können. Auf Dome gibt es sogar eine Ausnahmen, die Infizierten kämpfen mit einer Striker gegen Juggernauts. Die Überlebenden können zwar mit dem Plünderer Extra Munition sammeln, aber dies bedeutet meistens den Tod. Es können maximal 18 Spieler in einer Lobby sein.

Waffen Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki