FANDOM


Invasion ist eine mittelgroße Multiplayermap aus Call of Duty: Modern Warfare 2. Sie spielt in Afghanistan und
Invasion.

Invasion

basiert auf der Einzelspielermission Teamspieler.

BeschreibungBearbeiten

Invasion ist der Map Crash aus Call of Duty 4: Modern Warfare ziemlich ähnlich, denn es gibt viele erhöhte Stellen, Kämpfe auf engstem Raum und Deckung. Sie basiert eigentlich auf dem Bereich, in dem der Helikopter in der Mission Spätfolgen in Modern Warfare abstürzt. Auf der Ostseite existiert genau die selbe Straße, die Jackson benutzt hat, um einen Soldaten aus dem Helikopter zu retten.

Invasion ist perfekt, um andere Spieler mit Hilfe von C4 mit Autos in die Luft zu jagen, weil man es unter den vielen Fahrzeugen auf der Brücke und in der Stadt verstecken kann. Es gibt insgesamt neun Militärwagen, aber nur sieben davon können explodieren, weil die zwei ganz links außen auf der Brücke im Prinzip unantastbar sind. In Suchen & Zerstören können Spieler sofort mit Granatwerfern auf den Spawnpunkt der Gegner schießen, was besonders in Hardcore gravierende Folgen hat.

Invasion sollte ursprünglich auch in Call of Duty 4 als Teil des Variety-Kartenpakets erscheinen, aber alles was von dieser Idee übrig geblieben ist, sind die Informationen für den Ladebildschirm und die Minimap in den Spieldateien.

InfosBearbeiten

  • Es gibt einen Laden voller Testpuppen, die auch in Der Neue benutzt werden.
  • In manchen Straßen kann man Poster von Khaled Al-Asad finden.
  • Genau wie auf der Map Afghan kann sich der Spieler an das Maschinengewehr auf den Militärwagen stellen.
  • Das Taxi, das direkt beim Spawnpunkt von den OpFor steht, trägt die Initialen IW, eine weitere von Infinity Ward's zahlreichen versteckten Anspielungen.
  • In den meisten Straßen liegen auf dem Boden Zeitungen, die ein Bild von der Bombe zeigen, die Jackson und seine Truppe getötet hat.
  • In dem Raum, der ein Restaurant zu sein scheint, mit den Barstühlen und der Theke, ist das Dach leicht eingestürzt und Spieler können in die Lücke kriechen. Der perfekte Ort, um unbedachte Feinde zu überraschen. Man muss nur auf die Theke springen und dann abwechselnd springen und ducken, bis sich der Spieler in die Alkove gesetzt hat. Es ist schwierig für andere Spieler, jemanden an diesem Ort zu entdecken, außer sie suchen wirklich genau.
  • Das Gebäude gegenüber der Tankstelle besitzt ein riesiges Glasfenster, das man einschlagen kann. Die Jalousien verhindern aber, dass man wirklich durchkommt.
  • In einer der Straßen steht ein grüner Jeep, an dessen Lenkrad und Amaturenbrett Blut klebt. Das könnte eine Anspielung auf Der Feind meines Feindes sein, oder Infinity Ward hat sich einfach nur entschieden, das Modell mit der Hirnmasse von Rook wiederzuverwenden. Mehrere von diesen grünen Jeeps mit der selben Blutmarkierung stehen auch bei der Tankstelle.
  • Wenn man in den Zuschauermodus wechselt und unter die Map taucht, findet man einen zerstörten russischen Jeap aus Call of Duty 4 und einige Panzer.
  • Selbst mit C4 ist es unmöglich, den weißen Lieferwagen zu zerstören.
  • Invasion und Favela wurden beide aus dem Variety-Kartenpaket für Call of Duty 4 entfernt.
  • Steht man irgendwo still auf der Map, entweder im privaten Spiel oder wenn man alleine ist, kann man hören, wie jemand im Hintergrund redet. Das meiste davon hat aber nichts zu bedeuten.
  • In Call of Duty 4 sollten die Stoppschilder in russisch geschrieben sein, in Modern Warfare 2 ist man auf englisch und arabisch umgestiegen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki