FANDOM


Kamarov MW3 Model.jpg
Sergeant Kamarov war ein russischer Loyalist, der mehrere Male den in Russland operierenden SAS Soldaten und der Task Force 141 zur Hilfe schreitet. Er tritt sowohl in Call of Duty 4: Modern Warfare, als auch in Call of Duty: Modern Warfare 3 auf. 


BiografieBearbeiten

Call of Duty 4: Modern WarfareBearbeiten

Kamarov-1111-wiki.jpg

In Call of Duty 4 tritt Kamarov mehrere Male auf und ist ein Freund von Captain Price und von Gaz. In einer Mission verlangt Kamarov Hilfe von den SAS Truppen, im Gegenzug soll er ihnen den Aufenthaltsort eines gefangenen Informanten (Nikolai) nennen. Er verlangt immer mehr von den SAS Truppen, während diese unter Zeitdruck stehen, den Informanten zu befreien, schließlich droht Gaz, ihn von einer Klippe zu werfen, sollte dieser ihm nicht den Aufenthaltsort des Informanten nennen. Später unterstützt Kamarov die SAS Truppen noch einmal und am Ende des Spiel kommt er erneut, diesmal, um die bis dahin verbliebenen SAS Truppen zu retten.

Call of Duty: Modern Warfare 3Bearbeiten

Am 10. Oktober 2017 wird Kamarov Teil von John MacTavishs Team. Seine Aufgabe war, mit seinem Widerstand die drei Soldaten der Task Force 141 eskortieren, damit diese zum Kirchturm können. Als Yuri und MacTavish sich im Kirchturm verschanzt hatten, war Kamarovs Aufgabe Price zu unterstützen. Makarovs Männer allerdings nahmen ihn gefangen und fesselten ihn an einen Stuhl und bestückten ihn mit C4. Anschließend warteten sie bis Price in den Raum stürmt und dann wird er via Aufzug hinauf gefahren. Makarov lässt schließlich das C4, das an Kamarov hängt, zünden und tötet ihn somit. 

GalerieBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki