FANDOM


General Leonid Belov (russisch: Леонид Белов) war ein russischer Soldat, der im zweiten Weltkrieg der Roten
Leonid Belov.

Leonid Belov

Armee diente und in Call of Duty: Finest Hour auftrat.

BiografieBearbeiten

Leonid wurde in der 1880ern in Moskau, Russland geboren und trat in den 1920ern der Roten Armee bei. In der Schlacht um Moskau bewies er sein ganzes Talent und verdiente sich nur deswegen den Titel General. Ein Jahr später kam er in die Stadt Stalingrad, die grade zu dieser Zeit von deutschen Eindringlingen belagert wurde. Er führte die Truppe an, die am 20. September die Volga überquerte und richtete in der Nähe des Roten Platzes am Industriegebiet einen Kommandoposten ein. Belov überwachte die Raketen, die der einzige Grund waren, weshalb die Deutschen den Posten noch nicht eingenommen hatten. Er forderte Nikolai Badanov dazu auf, ein Radio an einen Überwacher am Bahnhof zu bringen, dessen Radio den Geist aufgegeben hatte. Dank dieser Tat konnten noch rechtzeitig wichtige Daten überliefert und ein schwerer deutscher Angriff verhindert werden. Das Schicksal nach dieser Schlacht ist unbekannt, Leonid Belov kommt dann nicht mehr im Spiel vor.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki