FANDOM


Das M240 ist ein leichtes Allzweckmaschinengewehr aus Call of Duty 4: Modern Warfare, Call of Duty: Modern Warfare 2, Call of Duty: Modern Warfare 3 und Call of Duty Online.

Call of Duty 4: Modern WarfareBearbeiten

Das M240 ist ein automatisches Maschinengewehr, das auf jedem Panzer der Marke M1 Abrams neben dem M2 Browning montiert ist. Es ist für den Spieler unbenutzbar.

Call of Duty: Modern Warfare 2Bearbeiten

KampagneBearbeiten

Das M240 erscheint das erste Mal, als amerikanische Soldaten in Afghanistan eine Stadt befreien wollen und wird
M240..png

Das M240

später von Makarov's Männern während des Überfalls auf einen russischen Flughafen benutzt. Indem diese eine Feuerwaffe aus dem Westen benutzten, wollten sie sich wohl deutlich von den üblichen Ultranationalisten unterscheiden.

MultiplayerBearbeiten

Das M240 hat für ein Maschinengewehr durchschnittlichen Rückstoß, also genug, um beim Feuern aus einigen weiteren Entfernungen vom Ziel abzurutschen. Daher sollte man einen Griff oder ein holographisches Visier verwenden. Die Waffe hat etwas sperrige Visiere, die drittschnellste Nachladezeit für ein leichtes Maschinengewehr, niedrigen Schaden und eine extrem schnelle Feuerrate. Plünderer ist eine Überlegung wert, weil die Waffe schon ziemlich viel Munition verbraucht, aber da man zwei Gürtel mit jeweils 100 Patronen besitzt, sollte Munition kein Problem sein. Mit einem Griff und einem Rotpunktvisier kann das M240 auf jeder Distanz etwas ausrichten, sofern man geschickt ist im Salven abfeuern. Eine Besonderheit ist das Fehlen des Schadenabfalls, heißt die Waffe macht aus jeder Entfernung den gleichen Schaden. Daher ist ein Schalldämpfer gar nicht gesund, denn mit ihm dauert es immer 4-5 Treffer, bis jemand stirbt, heißt man wird von beinahe allen Maschinenpistolen, Sturmgewehren und sogar manchen anderen leichten Maschinengewehren überrannt. Außerdem taucht man beim Feuern mit dieser Waffe auf dem Radar auf, selbst wenn man einen Schalldämpfer benutzt, also ein weiterer Nachteil. Der Schalldämpfer ist natürlich nicht komplett nutzlos, weil er das Mündungsfeuer reduziert.

Das M240 hat ziemlich wenig Schaden für ein leichtes Maschinengewehr, um die hohe Feuerrate auszugleichen. In Hardcore-Spielmodi glänzt es besonders, weil es immer mit einem Treffer tötet und eine hohe Feuerrate dabei natürlich nur vorteilhaft ist, außerdem ist der milde Rückstoß kontrollierbar. Durch die eben genannten Argumente kann man auch leichter durch Hindernisse schießen. Feuert man automatisch, leidet das M240 nicht nur unter einem ziemlich schlechten Visier, sondern auch unter übertriebenem Mündungsfeuer. Das holographische Visier ist die Antwort auf beide Probleme - dank seiner erhöhten Position lässt es den Spieler mehr sehen.

Das M240 ist dank seiner Feuerrate auch eine solide Wahl im Nahkampf, besonders beim Schießen aus der Hüfte, wenn man sich mal die anderen LMGs ansieht. Es unterstützt den Spieler großartig, wenn man zielbasierte Spielmodi wie Herrschaft, Hauptquartier oder Sprengkommando spielt. Fingerfertigkeit Pro ist empfehlenswert, denn nicht nur die Nachladezeit dauert eine gefühlte Ewigkeit, sondern auch das Herausholen und Anvisieren mit dem M240 kann man nicht gerade als schnell bezeichnen.

Call of Duty: Modern Warfare 3Bearbeiten

KampagneBearbeiten

Das M240 kann nur in der Mission Blutsbrüder gesehen werden, in den Händen von Joseph Allen und Lev, allerdings ist es unbenutzbar für den Spieler, da es sich um eine Rückblende handelt.

MultiplayerBearbeiten

Ursprünglich sollte das M240 auch in den Multiplayer eingebaut werden, doch diese Idee wurde schon recht früh in der Entwicklung aus unbekannten Gründen über den Haufen geworfen.

InfosBearbeiten

  • Das M240 ist das einzige LMG, das in jedem Teil von Modern Warfare erscheint, weil es in Call of Duty 4 und Modern Warfare 3 kleine Nebenauftritte hat, während es in Modern Warfare 2 vom Spieler ausgiebig benutzt werden kann.
  • Auf der Webseite von Infinity Ward wurde das M240 zum beliebtesten LMG aus Modern Warfare 2 gewählt.
  • Das M240 hat im Multiplayer eine höhere Feuerrate als im Einzelspielermodus.
  • Das M240 hat unterschiedliche Feuergeräusche, wenn man First Person und Third Person schießt. Das gilt auch für die F2000, MP5K, M16A4, AK-47 und M14 EBR.
  • Wenn man das M240 mit einem Herzschlagsensor nachlädt, klappt der Spieler den Sensor ein und wenn er fertig ist, klappt er ihn wieder aus.
  • Die Nachladeanimation in Modern Warfare 2 gleicht haargenau der Animation von Modern Warfare's RPD, ist allerdings deutlich schneller.
  • Wenn man das M240 nachlädt, scheint die Munitionskiste immer leer zu sein.
  • Der Schalldämpfer funktioniert bei dieser Waffe nicht, genau wie beim MG4 und der M9.
  • Wenn der Waffe die Munition ausgeht, sieht man den Munitionsgürtel immer noch angeschlossen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki