FANDOM


Die M3, auch unter Grease Gun bekannt, ist eine Maschinenpistole, die in der Serie selten vorkommt.

Call of Duty: Finest HourBearbeiten

Die M3 kommt nur in einer Mission vor, in der man als Amerikaner, genauer gesagt als Sergeant Sam Rivers, in
3M..png

Die M3 in Finest Hour

einem Panzer sitzt. Wenn man dann selbst laufen darf, kann man die Grease Gun benutzen. Dieses Modell hat ein größeres Visier als in Call of Duty 2 und eine höhere Feuerrate, aber dafür nicht so viel Kraft. Insgesamt ist sie in dieser Mission eine gute Wahl für eine leichte Waffe.

Call of Duty 2Bearbeiten

In Call of Duty 2 gleicht die Grease Gun der Thompson aus Call of Duty fast haargenau, es gibt nur einige
M3..png

Die M3 in Call of Duty 2

Unterschiede. Sie hat 32 Kugeln im Magazin, sehr kontrollierbaren Rückstoß, guten Schaden und präzise Genauigkeit. Dafür ist die Feuerrate jedoch sehr gering, wodurch die Waffe aus nächster Nähe den Kürzeren ziehen kann, besonders gegen Waffen mit einer hohen Feuerrate. Kimme und Korn sind extrem klein und bestehen nur aus einem stecknadelkopfgroßen Dreieck an der Spitze der Waffe. Dadurch werden präzise Schüsse schwierig. Trotzdem ist die Waffe gut und eine solide Wahl für Leute, die die Thompson aus Call of Duty mochten und in Call of Duty 2 eine neue Herausforderung suchen.

Call of Duty: World at WarBearbeiten

Die Grease Gun sollte in World at War erscheinen, das wurde aber vor der Veröffentlichung des Spiels gestrichen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki