FANDOM


Das MG4 ist ein leichtes Maschinengewehr aus Call of Duty: Modern Warfare 2, Call of Duty: Modern Warfare: Mobilized und Call of Duty: Modern Warfare 3: Defiance.

Call of Duty: Modern Warfare 2Bearbeiten

KampagneBearbeiten

Das MG4 ist eine seltene Waffe, die vorallem erscheint, wenn man mit der Task Force 141 spielt. Man kann
MG4..png

Das MG4 in Modern Warfare 2

sehen, wie die Shadow Company es in Wie in alten Zeiten benutzt, selbst kann man es verwenden in den Missionen Der einzig gute Tag... war gestern, Der Gulag und Notfall. Es hat eine niedrigere Feuerrate als sein Gegenstück aus dem Multiplayer und kann nur 200 Kugeln in Reserve haben. Aus diesen Gründen sind andere Waffen oftmals besser. Es erscheint immer ohne Aufsätze.

MultiplayerBearbeiten

Das MG4 wird mit Level 16 freigeschaltet und ist damit das dritte benutzbare leichte Maschinengewehr. Mit dem Extra Feuerkraft tötet es mit drei Treffern, ohne mit vier. Es hat eine durchschnittliche Feuerrate und niedrigen Rückstoß. Das MG4 hat den geringsten Schaden pro Sekunde von allen Maschinengewehren und Kimme und Korn sind etwas schief. Außerdem erscheint es auch auf dem Radar und dem Herzschlagsensor, wenn man einen Schalldämpfer benutzt, wie die M9 und die M240. Aus diesen Gründen ist es das am wenigsten benutzte leichte Maschinengewehr im gesamten Spiel.

Doch trotzdem kann das MG4 eine durchaus gute Waffe sein. Der geringe Rückstoß macht es beim Dauerfeuer effektiv, sogar ohne den Griff. Ohne den Griff ist es etwa so genau wie die M4A1. Mit einem Griff ist es im Prinzip eine ACR, die jedoch keinen Schaden ab einer bestimmten Reichweite verliert, größeren Magazinen, einer höheren Feuerrate und dem beschwerlichen Handling eines Maschinengewehres. Selbst mit dem ACOG-Visier kann man diese Waffe vollautomatisch feuern, ohne großartig an Genauigkeit zu verlieren. Das bedeutet, dass das MG4 aus dem Nahkampf nicht so gut ist. Aus der Entfernung triumphiert es wegen der Präzision.

Da leichte Maschinengewehre keinen Schaden verlieren, selbst wenn man weit weg steht vom Ziel, tötet das MG4 mit so vielen Kugeln wie die stärkeren Sturmgewehre (beispielsweise die SCAR-H oder die TAR-21). Selbst ohne Griff hat es jedoch weniger Rückstoß und eine höhere Feuerrate als diese beiden Waffen. Aus diesen Gründen ist es jedoch extrem nachteilhaft, wenn man einen Schalldämpfer benutzt, denn durch diesen braucht man manchmal fünf Treffer zum Töten. Dadurch wird man im Prinzip von allen Maschinenpistolen, Sturmgewehren und selbst anderen leichten Maschinengewehren ausgestochen.

Dummerweise sind Kimme und Korn des MG4 schief, denn das Vordervisier liegt höher als das Hintervisier. Kugeln schlagen beim dickeren Teil des Fadenkreuzes ein. Das Problem kann man leicht lösen, indem man ein Visier benutzt. Deshalb greifen die meisten Spieler zu einem Griff kombiniert mit dem Rotpunktvisier, ACOG-Visier oder dem holografischen Visier. Auch das Thermalvisier kann überraschend effektiv sein, vorallem auf Karten wie Underpass, Estate oder Wasteland, weil der Rückstoß so gering ist.

Viele Spieler fühlen sich durch die langsame Nachladeanimation des MG4 gestört, denn zusammen mit der RPD hat es die langsamste im ganzen Spiel (9,7 Sekunden). Es gibt jedoch Möglichkeiten, dieses Problem zu beheben. Die offensichtlichste ist natürlich Fingerfertigkeit, ein Extra welches die Nachladeanimation beschleunigt, durch die Pro-Version visiert man sogar schneller an. Ein-Mann-Armee überspringt die Animation komplett, man bekommt Reservemunition und andere Ausrüstungsgegenstände werden auch wieder aufgefüllt. Die Magazinerweiterung steht ebenfalls zur Verfügung, dadurch bekommt man ein Magazin von 200 Kugeln, also die gesamte Menge in einem Magazin.

Call of Duty: Modern Warfare: MobilizedBearbeiten

Das MG4 erscheint als eines von zwei leichten Maschinengewehren und sieht aus wie in Modern Warfare 2.
MG492..jpg

Das MG4 in Mobilized

Die Munition wird jedoch in einer Kiste aufbewahrt und nicht mehr in einem Stoffbeutel. Das MG4 hat eine hohe Feuerrate und einen gigantischen Schaden mit jedem Treffer. Es erscheint nur in den Missionen Abgefangen, Nadel im Heuhafen, Auf zur Plattform, Winterangriff und Die letzte Chance.

Call of Duty: Modern Warfare 3: DefianceBearbeiten

Das MG4 erscheint wieder mit dem selben Aussehen und den selben Statistiken wie in Mobilized, aber der Rückstoß wurde drastisch erhöht. Wenn man anvisiert, verwandeln sich Kimme und Korn seltsamerweise in die von einer M249 SAW. Im
MG43..png

Das MG4 in Defiance

Waffenspiel ist das MG4 die 18. Waffe.

InfosBearbeiten

  • Wenn man einen Aufsatz benutzt, der das Visier verändert, verändert sich auch die Nachladeanimation ein bisschen.
  • Das MG4 aus Modern Warfare 2 ist das erste leichte Maschinengewehr in der Geschichte des Spiels, bei dem die Munition in einem Stoffbeutel aufbewahrt wird.
  • Das MG4 hört sich beim Schießen aus der Third-Person-Perspektive an wie die M60E4 aus Call of Duty 4: Modern Warfare.
  • Ohne Tarnung ist das MG4 dreckig und verstaubt.
  • Beim Nachladen wird die Waffe überhaupt nicht entsichert, was unrealistisch ist, weil man sonst gar nicht schießen könnte.
  • An manchen Abschnitten in der Einzelspielerkampagne zoomt das Fadenkreuz bei dem MG4 doppelt so weit rein wie im Multiplayer.
  • Das Icon beim Aufheben des MG4 besitzt einen Griff und ein Reflexvisier.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki