Fandom

Call of Duty

MP7

1.954Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare8 Teilen

Die HK MP7 ist eine deutsche Maschinenpistole aus Call of Duty: Modern Warfare: Mobilized, Call of Duty: Modern Warfare 3, Call of Duty: Modern Warfare 3: Defiance und Call of Duty: Black Ops II.

Call of Duty: Modern Warfare: MobilizedBearbeiten

KampagneBearbeiten

Die MP7 wird in der Kampagne nur von der SAS benutzt, dafür aber recht häufig. In manchen Missionen ersetzt
MP7 Mobilized..png
sie die M9 als Sekundärwaffe.

MultiplayerBearbeiten

Die MP7 ist auch im Multiplayer für die Koalition verfügbar. Sie ist eine der drei Waffen, die man sofort am Start benutzen kann, die anderen sind die MP5 und die M4. Die MP7 hat sehr geringen Rückstoß und eine hohe Feuerrate, außerdem ein sehr übersichtliches Visier (wie das der Pistole, nur größer). Zusammen mit dem Magazin von 40 Kugeln ist es die beste Waffe, die man am Anfang benutzen kann.

Call of Duty: Modern Warfare 3Bearbeiten

MultiplayerBearbeiten

Im Multiplayer wird die MP7 mit Level 74 freigeschaltet und ist damit die letzte Maschinenpistole, die man
MP7 3..png
freischalten kann. Mit 40 Kugeln hat sie das zweitgrößte Magazin aller Maschinenpistolen (hinter den 50 Kugeln der P90) und besitzt eine hohe Feuerrate und hohen Schaden gepaart mit niedrigem Rückstoß. Sie macht aus der Distanz etwas mehr Schaden als die anderen Maschinenpistolen und man tötet mit fünf anstatt mit sechs Treffern. Dadurch wird die MP7 nicht nur zur verlässlichen Nahkampfwaffe, sondern auch zu einer Option für den Fernkampf, wenn es sein muss. Sie hat schon beinahe die Qualitäten eines Sturmgewehres, nur mit der Schnelligkeit einer Maschinenpistole.

Das Visier der MP7 ist sehr klar und deshalb braucht man dort keine Unterstützung. Der Schwung kann den Spieler jedoch vom Ziel ablenken. Daher sollte man mit Reichweite und Stabilität, zwei Extras, spielen. Da die MP7 im Multiplayer häufig benutzt wird, kann man seine Munition oftmals bei gefallenen Spielern auffrischen.

ÜberlebenskampfBearbeiten

Die MP7 ist im Überlebenskampf ab Level 13 verfügbar und kostet 2000$. Sie ist durch geringen Rückstoß und hohe Feuerrate sehr stark und dank dem niedrigen Verfügbarkeitslevel auch noch äußerst beliebt. Das große Magazin hilft dabei, mehrere Feinde auszuschalten oder effektiv gegen Juggernauts zu arbeiten. Dank der hohen Reichweite kann man sie mit einem Sturmgewehr vergleichen. Die MP7 bleibt effektiv, bis man gegen die schweren Sturmtrupps mit der FAD kämpfen muss.

Call of Duty: Modern Warfare 3: DefianceBearbeiten

Die MP7 hat auch einen Auftritt in Call of Duty: Modern Warfare 3: Defiance, wo sie vom Aussehen, den
MP7 Defiance..png
Statistiken und der Performance exakt aussieht wie in Mobilized. Die einzigen Unterschiede sind ein anderes HUD-Symbol und ein wenig mehr Rückstoß.

Call of Duty: Black Ops IIBearbeiten

KampagneBearbeiten

Die MP7 wird für den Klasseneditor nach der Mission Achilles Verhüllung freigeschaltet und erscheint schon in der nächsten Mission Odysseus.

MultiplayerBearbeiten

Die MP7 kehrt in Black Ops II zurück und hat ein Magazin von 40 Kugeln (54 mit der Magazinerweiterung). Sie hat
MP7 II..png
einen Griff, doch anders als in Modern Warfare 3 ist dieser nicht ausgeklappt, außer man installiert den Vordergriff als Aufsatz. Der optische Rückstoß wurde im Gegensatz zu den Vorgängern stark vergrößert und die Waffe stößt nach oben, jedoch immer noch berechenbar und in einem Muster, dadurch werden Kopfschüsse einfacher. Das Visier ist klar und deshalb sind optische Unterstützungen unnötig. Dank dem hohen Rückstoß und dem niedrigen Schaden aus der Distanz ist die Waffe für den Nahkampf gemacht und sollte dort auch benutzt werden, für alles andere gibt es Sturmgewehre und leichte Maschinengewehre.

In Sachen Feuerrate und Schaden aus der Distanz ist die MP7 gleichauf mit der Typ 25. Die bessere Präzision und der geringere Rückstoß der Typ 25 machen sie in Einzelkämpfen jedoch stärker. Mit 10 Kugeln mehr im Magazin und der schnelleren Nachladeanimation hat auch die MP7 Vorteile auf ihrer Seite. Außerdem geht man mit ihr schneller ins Visier, holt sie schneller raus und steckt sie schneller weg, läuft mit ihr schneller und hat mehr Präzision aus der Hüfte.

Eine andere Waffe mit extrem ähnlichen Statistiken wie die MP7 ist die Vector K10, die den selben Gesamtschaden macht. Auf dem Papier ist die MP7 dieser Waffe jedoch in beinahe allen Aspekten überlegen, zum Beispiel die schneller Nachladeanimation und das größere Magazin. Die MP7 hat jedoch höheren Rückstoß, wodurch die Vector K10 aus der Distanz ein bisschen besser ist.

InfosBearbeiten

AllgemeinBearbeiten

  • In den beiden Handkonsolen Mobilized und Defiance scheint der Spieler den Griff der Waffe nur sehr locker zu halten.

DefianceBearbeiten

  • Das HUD-Symbol der MP7 sieht mehr aus wie die Version aus Modern Warfare 3. Die eigentliche Waffe im Spiel gleicht jedoch eher der Version aus Mobilized.

Modern Warfare 3Bearbeiten

  • Die MP7 ist eine der wenigen Waffen, die man im Spezialeinheit-Modus, aber nicht in der Kampagne benutzen kann. Die anderen sind die AS50, die Barrett .50cal, die Stinger, die Starstreak und das Einsatzschild.
  • Das Symbol, wenn man jemanden mit der MP7 tötet, sieht zusammengepresst aus, weil in den Spieldateien ein Fehler besteht.
  • Statistiken, die vor dem offiziellen Verkauf herauskamen, besagten dass die MP7 schwächer ist als die anderen Maschinenpistolen. Im richtigen Spiel ist sie jedoch mindestens genauso gut und auf Distanz noch etwas besser als die anderen Waffen in ihrer Kategorie.
  • Beim Nachladen kann man sehen, dass das Magazin komplett verschlossen ist. Das gilt auch für L118A und die M16A4.
  • Links an der Waffe befindet sich etwas, das aussieht wie eine Taschenlampe und nur mit einem Stück Klebeband befestigt wurde. Es hat jedoch keine Auswirkungen auf das Verhalten im Spiel und dient rein äußerlichen Zwecken.

Black Ops IIBearbeiten

  • Hinten auf der MP7 steht eine kleine rote 25.
  • Die Nachladezeit wurde im Gegensatz zu Modern Warfare 3 deutlich verschnellert, weshalb man jetzt so schnell nachladen kann, wie man es im Vorgänger noch mit Fingerfertigkeit tat.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki