FANDOM


Die Magazinerweiterung ist ein Aufsatz aus Call of Duty: World at War, Call of Duty: Modern Warfare 2, Call of Duty: Black Ops, Call of Duty: Modern Warfare 3 und Call of Duty: Black Ops II. Sie erhöht das Magazin der aktuellen Waffe um 25-100%.

Call of Duty: World at WarBearbeiten

Die Magazinerweiterung ist für alle Maschinenpistolen und die M1A1 Karabiner verfügbar. Sie verdoppelt das aktuelle Magazin der Waffe. Fünf Waffen können diesen Aufsatz besitzen, jedoch gibt es unterschiedliche Versionen.

TrommelmagazinBearbeiten

Das Trommelmagazin ist für die Thompson und die PPsH-41 verfügbar. Man schaltet es nach der Schützenherausforderung III für die Thompson und nach der Schützenherausforderung II für die PPsH frei. Für die PPsH ist es eindeutig der häufigste Aufsatz. Dank ihrer hohen Feuerrate bedeuten kleine Magazine automatisch, dass man öfters nachladen muss, außerdem schaltet man es relativ früh frei.

SchachtelmagazinBearbeiten

Das Schachtelmagazin ist für die M1A1 Karabiner und die Type 100 verfügbar.

DoppelmagazinBearbeiten

Die Magazinerweiterung der MP40 heißt Doppelmagazin. Sie ist der häufigste Aufsatz für diese Waffe, denn man kann etwa 8 bis 9 Sekunden Dauerfeuer geben, ohne nachzuladen. Obwohl der Aufsatz Doppelmagazin heißt, ist damit gemeint, dass man einfach ein verdoppeltes Magazin hat, wodurch aus 32 Kugeln 64 werden.

Call of Duty: Modern Warfare 2Bearbeiten

Die Magazinerweiterung kehrt in Modern Warfare 2 zurück. Man schaltet sie frei, indem man 40 Abschüsse durch
EM 2.

Die Magazinerweiterung in Modern Warfare 2

Objekte mit dem Vollmantelgeschoss macht oder die Schützenherausforderung III mit Pistolen, Schrotflinten und Maschinenpistolen abschließt. Jede Waffe im Spiel kann sie erhalten, außer die Werfer, die Desert Eagle, die .44 Magnum, das Model 1887, die Ranger und das Einsatzschild.

Wie stark das Magazin vergrößert wird hängt von der Waffe ab. Durchschnittlich wird die Größe um 50% erhöht, aber manche Waffen erhalten auch einen größeren Vorteil. Hat man nicht Plünderer Pro, bekommt man am Anfang einer Runde nicht mehr Munition als üblich. Am besten benutzt man die Magazinerweiterung mit leichten Maschinengewehren, weil sie eh schon enorm große Magazine haben und die beste Penetration im Spiel besitzen. Mit Maschinenpistolen und Sturmgewehren ist die Kombination nicht ganz so sinnvoll, weil die meisten Spieler nach einem Abschuss nachladen, aber man kann es trotzdem verwenden, wenn man häufig sprayt. Die P90 wird durch die Magazinerweiterung zu einem echten LMG, weil ihr eh schon großes Magazin von 50 Kugeln auf 70 erhöht wird, wodurch man mit Leichtigkeit oft passierte Orte kontrollieren kann, jedoch lädt sie viel schneller nach als ihre schweren Vorbilder. Früher konnte man mit der P90 Magazinerweiterung schneller sprinten, das wurde auch auf den Konsolen repariert, doch auf dem PC ist das immer noch möglich. Dadurch kann man ein anderes Extra 1 anstatt Marathon einsetzen. Die P90 ist die einzige Waffe, die diesen Bonus verschafft bekommt. Die AA-12 hat ein relativ kleines Magazin, damit die Waffe nicht ungerecht wird, doch durch die Magazinerweiterung besitzt man ganze 16 Patronen, eine sehr beliebte Kombination bei denen, die sie schon freigeschaltet haben.

Call of Duty: Black OpsBearbeiten

Die Magazinerweiterung erscheint wieder in Black Ops und kann vom Spieler bei fast allen Waffen verwendet
EM Blops.

Die Magazinerweiterung in Black Ops

werden. Man sollte diesen Aufsatz nicht mit dem Doppelmagazin verwechseln, ein anderer Aufsatz in Black Ops, durch den man doppelt so schnell nachlädt, weil zwei Magazine zusammengeklebt wurden.

Im Einzelspieler wird durch den Aufsatz auch die Reservemunition erhöht, denn dann hat man genauso viel Prozente im Plus wie beim eigentlichen Magazin, doch das ist im Multiplayer nicht der Fall. Die Ausnahme bildet die Wii, wo genau wie im Einzelspieler auch die Reservemunition erhöht wird.

Anders als in Modern Warfare 2 verändert sich mit der Magazinerweiterung auch das Aussehen der Waffe. Die besten Beispiele sind wohl die HK21 und die RPK, die beide ein Trommelmagazin erhalten und dann auch entsprechend heißen. Andere Waffen haben deutlich größere Magazine. Ausnahmen bilden bloß die M14 und die M60, die kein anderes Magazinmodell verwenden.

Damit keine ungerechten Vorteile entstehen, kann man durch Kriegsherr keine Magazinerweiterung und das Doppelmagazin kombinieren. Schnellfeuer kann ebenfalls mit keinem der beiden Aufsätze in Verbindung gebracht werden.

Call of Duty: Modern Warfare 3Bearbeiten

Die Magazinerweiterung kommt auch in Modern Warfare 3 vor und erhöht wieder die Größe des Magazins, aber
EM 3.

Die Magazinerweiterung in Modern Warfare 3

diesmal wird auch die Reservemunition im Multiplayer verstärkt, wie im Einzelspieler von Black Ops. Bei fast jeder Waffe wird die Anzahl an Kugeln um 50% gesteigert, es gibt nur drei Ausnahmen; die AS50, die L118A und die MSR, die nur 40% dazubekommen. Bei diesen drei Scharfschützengewehren wird die Reservemunition dennoch um 50% erhöht.

Man schaltet die Magazinerweiterung mit Waffenstufe 10 für Pistolen und Maschinenpistolen, 15 für Scharfschützengewehre, 24 für bestimmte Maschinenpistolen, 25 für leichte Maschinengewehre und 26 für Sturmgewehre und Schrotflinten frei.

Vor dem Patch vom 25. Januar existierte ein Glitch mit der Magazinerweiterung und Schrotflinten, durch den man 50% mehr Patronen abfeuern konnte, wodurch natürlich der Schaden und die Genauigkeit erhöht wurden, zusätzlich zu den Effekten des eigentlichen Aufsatzes. Manche Schrotflinten profitierten dadurch von einer Steigerung des Schadens um 210(!)%, aber dieser Glitch wurde behoben.

Am nützlichsten ist der Aufsatz natürlich für Waffen mit kleinen Magazinen, weil die Größe des Magazins und die Reservemunition erhöht werden. Dadurch kann man ein anderes Extra 1 nehmen. Mit diesem Aufsatz hat der durchschnittliche Spieler meistens genug Munition, um ohne Plünderer auszukommen.

Call of Duty: Black Ops IIBearbeiten

Die Magazinerweiterung erschien zuletzt in Black Ops II, wo sie mal wieder die Größe des Magazins beeinflusst.
EM II.

Die Magazinerweiterung in Black Ops II

Anders als in früheren Spielen liegt der Bonus weit unter 50%. Glücklicherweise bekommt man immer noch zusätzliche Reservemunition für den Einzelspielermodus und den Multiplayer. Magazine werden nur noch 33-35% erhöht und es dauert 10% länger, um nachzuladen.

Ursprünglich plante man die Magazinerweiterung als Extra in der Kampagne und nicht als Aufsatz im Multiplayer. Bilder des Extras kann man immer noch in den Spieldateien finden.

InfosBearbeiten

  • Die Magazinerweiterung benutzt im Klasseneditor immer das Magazin einer Waffe als Symbol. In Modern Warfare 2 ist das die AUG HBAR, in Black Ops die Galil, in Modern Warfare 3 die Type 95 und in Black Ops II die M8A1.
  • Da man in Modern Warfare 2 die Magazinerweiterung für Primärwaffen freischaltet, indem man mit dem Vollmantelgeschoss durch Objekte schießt, ist sie auf Primärwaffen der wohl fast seltenste Aufsatz und wird nur noch vom Schrotflinten-Aufsatz übertroffen. Am meisten findet man die Magazinerweiterung wohl bei Sturmgewehren.
  • Alle LMGs mit Magazinerweiterung bekommen ihre Startermunition in ein Magazin geladen, außer die AUG HBAR.
  • Im Überlebenskampf in World at War ist die PPsH-41 die einzige Waffe, die eine Magazinerweiterung besitzt.
  • Benutzt man in Black Ops die Magazinerweiterung mit der AK-47 oder der AK-74U, wird das Magazin der RPK verwendet. Das ist seltsam, denn das Standartmagazin der RPK enthält 40 Kugeln, während die beiden anderen Waffen durch die Magazinerweiterung 45 Kugeln bekommen.
  • Das ELITE-Icon für die Magazinerweiterung in Black Ops zeigt das ganz normale Magazin einer AK-47.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki