Fandom

Call of Duty

Massenvernichtung

1.955Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentar1 Teilen
Achtung Private! Diese Seite oder dieser Absatz enthält Informationen, die deinen Spielgenuss beeinträchtigen könnten. Lies dies bitte nur durch, wenn du dir sicher bist, dass du dieses Risiko eingehen willst.

Massenvernichtung ist eine Mission aus Call of Duty: Black Ops und eine eher offene Map. In der Mission steuert man Jason Hudson und Mosely.     

MissionsablaufBearbeiten

Hier bekommt ihr nun die Kontrolle über eine Luft- und Bodeneinheit. Startet zuerst einmal mit eurem Aufklärungsflugzeug. Betätigt dafür die angegebenen Buttons, bzw. Kommandos, um Abzuheben. Kurz darauf müsst ihr per Zoom die vier Mann starke Einheit auf dem Radar einfangen. Ist das getan, Zoomt wieder ein Stück heraus und kommandiert sie zu dem oberen Punkt. Noch bevor die Truppe den Punkt erreicht, wird euch von einer gegnerischen Fahrzeug Patrouille berichtet. Lenkt also schnell eure Männer etwas weiter nach oben zum neuen Punkt in das Haus. Nun wechselt die Sicht und ihr steuert Mason von eurem Bodentrupp. Die Lage ist etwas angespannt, da ein Fahrzeug vor dem Haus parkt und
310px-WMD.png
Spetsnaz hinein kommen. Hier ist nun etwas Schnelligkeit gefragt. Euer Kamerad hinter der Tür kümmert sich um die beiden Soldaten die herein kommen. Gleich danach geht eine Blendgranate in der Ecke hoch. Dieser könnt ihr leider nicht entgehen, doch zum Glück hält die Wirkung nicht lange an. Rechts am Fenster kommen dann zwei Spetsnaz heran, sowie ein paar weitere von der oberen, linken Seite des Hauses. Tötet sie und der Modus wechselt wieder zurück in das Flugzeug-Cockpit. Befehligt eure Männer nun zum nächsten Zielpunkt auf der rechten Seite. Auf dem Weg dorthin stehen zwei Soldaten, welche ihr schnell Markieren müsst, damit euer Bodentrupp sie beseitigt. Habt ihr den Punkt danach erreicht, erscheint ein weiterer Zielpunkt rechts unten. Auf dem Weg dorthin wird eine größere Feindpatrouille angekündigt. Steuert eure Männer dann schnell auf den offenen Bereich zwischen den einzelnen Baumreihen und lasst sie per Druck auf den Nahkampf-Button Stellung beziehen, damit sie nicht entdeckt werden. Sobald ihr dann die Freigabe erhalten habt, steuert sie weiter zu dem zuvor gewählten Punkt. Von dort aus geht es dann noch weiter nach rechts, wo der nächste Zielpunkt auf einer Kaserne liegt. Haben eure Männer die Kaserne erreicht, wechselt der Modus wieder zum Bodentrupp. Mit diesem stürmt ihr nun in die Kaserne und müsst erstmal alle Gegner darin töten. Im hinteren Raum, an der rechten Wand neben der Tür, müsst ihr dann eine Sprengladung anbringen. Nehmt dann etwas Abstand und zündet sie. Ist das erledigt, wechselt es wieder in das Cockpit. Hier kommandiert ihr nun euren Trupp zu den beiden Punkten oberhalb. Haben die Männer den zweiten Punkt erreicht, startet eine kurze Zwischensequenz, nach welcher ihr dann den Bodentrupp steuert. Zuerst einmal müsst ihr nun warten, bis die feindliche Patrouille verschwunden ist. Folgt dann Weaver, welcher nach ein paar Metern befiehlt sich auf den Boden zu werfen und still zu bleiben, da ein feindlicher Soldat aus dem Häuschen vor euch heraus kommt. Ist dieser verschwunden, lauft rechts am Häuschen vorbei und von dort aus geradeaus zu der Brüstung hinunter. Dort müsst ihr euch dann links neben Weaver an der Brüstung mit dem Seil einklinken. Die daraufhin folgende Aktion ist etwas Gewöhnungsbedürftig. Ihr sollt euch nun selbst Abseilen. Das erfolgt durch das abwechselnde Drücken des Ziel- und Feuerbuttons. Um euch vor einem schmerzlichen Tod zu bewahren, drückt maximal zwei Sekunden nach dem Abseilen, auf Abbremsen und wiederholt das, bis ihr die Plattform unter euch erreicht habt. Wichtig ist, dass ihr selbst für die letzten zwei Meter noch auf Abbremsen drückt, bevor ihr die Plattform erreicht, da es hier, trotz der geringen Höhe, noch zum Tode führen kann. Aktionen, welche im normalen Leben nicht viel Ausrichten, sind hier eher etwas Übertrieben dargestellt. Geht also ruhig auf Nummer Sicher, um die Sequenz nicht dauernd wiederholen zu müssen. Habt ihr also die Plattform erreicht, stellt euch an die rechte Seite des Geländers, befestigt erneut euer Seil und drückt den Zielen-Button. Nun startet eine Zeitlupensequenz, in der ihr unter euch durch das Fenster schwingt und die dortigen Soldaten töten müsst. Ist das erledigt, öffnet Weaver die Tür auf der linken Seite, wo einer eurer anderen Kameraden gerade noch einen Gegner in die Tiefe befördert. Folgt nun Weaver zuerst die Treppe und dann den Abhang hinunter. Nach einem kurzen Stück entdeckt ihr zwei Soldaten auf der linken Seite. Wechselt hier zur Armbrust und sucht euch einen von ihnen als Ziel aus. Welcher es ist, spielt hier keine Rolle, da der andere Soldat von einem eurer Männer getötet wird. Ist das erledigt, geht es noch ein kleines Stück den Abhang hinunter. Jetzt gelangt ihr zur Funkstation, welche mehrere Soldaten beinhaltet. Wichtig ist hier die Reihenfolge der Tötungen, die ihr mit der Armbrust durchführen müsst, um nicht Entdeckt zu werden. Fangt dafür links an und arbeitet euch zur rechten Seite durch. Der etwas höher gelegene Hang an der rechten Seite ist ein idealer Scharfschützenplatz. Zuerst nehmt ihr den patrouillierenden Soldaten, links vor dem Gebäude mit dem Fahrzeug, bevor er hinein laufen kann. Danach zielt auf die beiden Soldaten, welche in dem Gebäude am Fahrzeug basteln. Schießt welchen ihr von ihnen als Ziel nehmt ist egal, da der zweite wieder von einem eurer Kameraden erschossen wird. Als nächstes nehmt ihr die beiden Soldaten vor dem Gebäude mit der Antenne drauf ins Visier, welche am Schaufeln sind. Tötet den linken von ihnen. Während euer Kamerad den rechten übernimmt. Wenn ihr dann nach unten schaut, entdeckt ihr zwei Soldaten an einem LKW. Einer ist am Betanken und der andere macht die vorderen Scheiben frei. Schießt auf den tankenden Soldaten und euer Kamerad erschießt den anderen. Jetzt habt ihr es schon fast geschafft. Als nächstes geht es zu dem Gebäude ganz rechts. Dort steht ein Soldat auf dem Dach, den ihr als erstes ins Visier nehmt. Danach folgt der patrouillierende Soldat vor dem Gebäude. Achtet aber darauf, dass er nicht direkt neben dem Soldaten in dem Gebäude steht, wenn ihr ihn erledigt. Ist das auch erledigt, erschießt noch den besagten Soldaten im Gebäude und begebt euch dann zu Weaver hinunter, welcher zu der Treppe, rechts hinten, vorrückt. Unterhalb der Treppe befindet sich noch der letzte patrouillierende Soldat. Schaut also vorsichtig in geduckter Haltung um die Ecke und tötet auch ihn. Nun ist der Weg frei und ihr könnt die Treppe hinunter laufen. Bei der Tür müsst ihr nun auf die weiß leuchtenden Scharniere schießen. Stellt euch dann vor die Tür und drückt den Nachlade-Button, um sie zu öffnen. Dahinter konzentriert euch gleich auf die untere Etage. Direkt geradeaus kommen dort ein paar Soldaten angelaufen, welche ihr mit einem Mal erschießen könnt. Die Soldaten auf der oberen Etage erledigen derzeit eure Kameraden. Lauft dann über den Steg nach hinten durch, wo weitere Soldaten durch die Tür kommen. Auch diese sind leicht zu erledigen. Begebt euch dann die Treppe hinunter. Dort kommen dann mehrere Soldaten aus allen Ecken herein gelaufen. Sucht hinter den Computern Deckung und tötet alle von ihnen. Danach müsst ihr in das kleine Zimmer, hinten im Raum, laufen und dort an der Stromversorgung die Kabel rausreißen, um die Station lahm zulegen. Folgt dann Weaver durch die untere Tür, die Treppe nach unten, hinaus auf dem Laufsteg. Dort müsst ihr nun wieder schnell reagieren, denn ein feindlicher Soldat feuert mit seinem Raketenwerfer auf den Laufsteg, welcher daraufhin an einer Stelle zerstört wird. Nach der kurzen Ingame Sequenz nehmt etwas Anlauf uns springt dann schnell zu Weaver hinüber. Von dort aus müsst ihr dann ununterbrochen hinter ihm her rennen, um nicht Opfer der Lawine zu werden. Die Flucht endet an einer Klippe, welche ihr dann hinunter springen müsst. Der freie Fall verläuft Automatisch. Ihr müsst lediglich, sobald der Nachlade-Button angezeigt wird, diesen drücken, um den Fallschirm zu öffnen, damit ihr Heile unten ankommt. Lauft dann den Abhang hinunter, wo ihr bereits die Gegner bei Evakuieren vorfindet. Tötet die Soldaten und lauft dann den Weg geradeaus entlang. Am hinteren Gebäude feuert nun ein MG-Geschütz, welches ihr nicht zerstören könnt. Begebt euch stattdessen mit Weaver schnell in das rechte Gebäude. Tötet die Soldaten darin und verlasst es dann hinten rechts durch die Tür. Begebt euch den dortigen Weg in entlang in das Nachbargebäude hinein. Hier entdeckt ihr eine Kommandozentrale mit Aufzeichnungen zu Nova 6. Kurz darauf wird der Raum mit euch Versiegelt und Dr. Steiner nimmt Kontakt zu euch auf. Anschließend öffnen sich die Türen wieder, dafür aber auch gleich das Haupttor, wo nun jede Menge Soldaten lauern. Hinzu kommt ein 3minütiger Countdown, der die Zerstörung des Gebäudes ankündigt. Schießt euch also schnell einen Weg durch die Soldaten und lauft zu dem LKW vor dem Tor. Dort übernehmt ihr automatisch das Geschütz. Da der LKW erst noch Kurzgeschlossen werden muss, müsst ihr Feuerdeckung geben. Feuert also auf die beiden anrückenden Truppentransporter und die danach dazwischen erscheinenden Soldaten. Sobald euer LKW losfährt, startet auch kurz danach eine Zwischensequenz, welche diese Mission beendet.

CharaktereBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki