FANDOM


Die Mauser C96 ist die Starterpistole in der Überlebenskampfkarte Origins aus Call of Duty: Black Ops II, die man mit
Mauser C96.

Die Mauser C96

dem Apocalypse-DLC erhalten kann. Laut einem Bild wurde sie von Dr. Ludvig Maxis am 5. Januar 1915 erfunden.

Die Mauser ist der M1911 ziemlich ähnlich, sie feuert halb-automatisch, hat acht Kugeln im Magazin und macht selbst in den ersten Runden ziemlich wenig Schaden. Puncht man die Mauser, erhält man die Bummhilda. Diese hat Laserstrahlen ähnlich wie die Strahlenkanone Mark II, besitzt 50 Kugeln im Magazin und bekommt ein Visier.

InfosBearbeiten

  • Wenn man die Mauser puncht, verschießt sie exakt die gleichen Strahlen wie die gepunchte Strahlenkanone
    Bauplan der Mauser.

    Der Bauplan der Mauser

    Mark II.
  • Die Mauser ist die dritte Waffe in der Geschichte des Überlebenskampfes, die die M1911 als Starterwaffe ersetzt. Die erste war die M60 in Dead Ops Arcade und die zweite war die Makarov in der DS-Version von Call of Duty: Black Ops. Von diesen dreien ist sie aber die einzige Waffe, die in einer offiziellen Zombiekarte auftritt.
  • Das ACOG-Visier ist das selbe einzigartige ACOG, das auch die gepunchte Python bekommt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.