FANDOM


Sergeant Oleg Puskov (russisch: Олег Пусков) war ein russischer Soldat, der im Zweiten Weltkrieg kämpfte und
Puskov.

Oleg Puskov

in der Schlacht um Stalingrad sein Leben verlor. Er kommt in Call of Duty: Finest Hour als Kommandant von Private Sokolov vor.

BiografieBearbeiten

Vor dem KriegBearbeiten

Puskov's Geburtsdatum und Herkunft bleiben unbekannt, aber wahrscheinlich ist er älter als Sokolov oder Pavelovna. Wie man in Stalingrad sieht, hat er Erfahrung, bedeutet er hat schon mehrmals für die Rote Armee gekämpft. Puskov's Antriebe, Motivationen oder Gefühle werden ebenfalls kaum gezeigt.

20. September 1942 - Schlacht um StalingradBearbeiten

Puskov war herunter zum Hafen gegangen, um sich Verstärkungen zu holen, denn der Plan war, Mamayev Kurgan wieder einzunehmen. Er fand jedoch nur einen Mann, den unglücklicherweise unbewaffneten Private Aleksandr Sokolov. Trotzdem nahm Puskov diesen Mann mit und führte ihn bis hoch zum Hügel, wobei die beiden Feuer eines Artillerieschlags und einer Maschinengewehrstellung überlebten. Kurz darauf fanden die beiden einen mit Rauch gefüllten Tunnel, der direkt in die Raffinerie führte, die zu dieser Zeit von den gegnerischen Streitmächten besetzt wurde. Puskov führte die Attacke an, durch die die Deutschen die Raffinerie wieder verloren und sich in die umliegenden Gebiete zurückziehen mussten.

Danach beobachteten Sokolov und Puskov einen Massenangriff auf ein deutsches Maschinengewehrnest, bei dem jedoch viele Soldaten der Roten Armee ums Leben kamen. Puskov, der schon mehr Erfahrung hatte als alle, zeigte Sokolov eine Route, die über die Seite lief, und die beiden übernahmen das Nest. Von dort aus konnten sie in ein Gebäude gehen, das den Park überblickt, der ihr eigentliches Ziel war.

Puskov, Sokolov und andere wagemutige Russen begannen systematisch, jedes Gebäude von Deutschen zu säubern, bis sie zu einer Fensterfront kamen, von der aus man den Bunker auf dem Hügel und mehrere Versorgungsstationen sehen konnte. Puskov befahl den Russen, weiterhin auf die Deutschen zu feuern, damit sie das Gebäude nicht stürmen konnten.

TodBearbeiten

Puskov entdeckte plötzlich einen Scharfschützen im Park, der Sokolov ins Visier genommen hatte, der mittlerweile mit einem MG42 in den Park feuerte. Puskov schubste Sokolov aus dem Weg, bekam dafür aber den tödlichen Gewehrschuss ab und starb noch an Ort und Stelle.

GameplayBearbeiten

Oleg Puskov ist der erste unterstützende NPC, den man im Spiel kennenlernt. Er benutzt seine PPSh-41 sowohl in Kein Schritt zurück als auch im ersten Teil von Die Flagge muss fallen. Er ist unsterblich, bis das Spiel seinen tragischen Tod zeigt. In den ersten zwei Missionen sieht Puskov im Gegensatz zu den anderen Russen auch einzigartig aus. Er trägt eine Fellmütze und eine Jacke, die für kaltes Wetter entwickelt wurde.

Während der ersten Mission ist Puskov unsterblich und weist den Spieler an, wann man sich ducken und in Deckung gehen soll. Das kann vorallem nützlich sein, wenn die Deutschen zahlreich erscheinen und zu gut bewaffnet sind, man lässt einfach Oleg die Arbeit machen.

ZitateBearbeiten

  • Na gut, Kamerade, Sie folgen mir jetzt. Befolgen Sie meine Befehle oder ich erschieße Sie höchstpersönlich!
  • Machen Sie schnell, wir werden an der Front erwartet!
  • Die Faschisten haben den Park erreicht und stehen kurz davor, Stalingrad in zwei Hälften zu schneiden. Wir müssen sie aufhalten, koste es was es wolle.
  • Wenn man das schnelle Pfeifen der Artillerie hört, ist die Explosion nicht mehr weit entfernt.
  • Die Maschinengewehre feuern wieder! In Deckung!
  • Die Faschisten haben sich hier in der Raffinerie verschanzt. Wir müssen sie auslöschen, danach gehen wir zum Park, folgen Sie mir!
  • Warten Sie hier.
  • Sie, heben Sie sein Gewehr auf!
  • Los! Stürmen wir die Raffinerie!
  • Jawoll, Kameraden! Sieg!
  • Passen Sie auf mich auf, während ich diesen Müll entferne.
  • Sprengstoff! Zurückbleiben!
  • Hier lang, Kameraden!
  • Es ist ein Massenangriff. Die rennen einfach geradeaus auf dieses Maschinengewehr zu. Ich kenne einen besseren Weg, folgen Sie mir.
  • Sie leben noch, Kamerad, ich bin beeindruckt.
  • Mamayev Kurgan liegt direkt vor uns. Aber vorher müssen wir noch die Deutschen aus diesen Häusern hier vertreiben!
  • Geben Sie uns das Signal zum Losziehen.
  • Passen Sie auf diesen Bunker auf!
  • Deutscher Scharfschütze! Obacht Kamerad!

InfosBearbeiten

  • Puskov hat wahrscheinlich in der Schlacht um Moskau gekämpft, bevor er nach Stalingrad gekommen ist. Er trug damals seine Winteruniform und hat diese für Stalingrad einfach anbehalten.
  • Wenn er Sprengstoff platziert und dann Deckung hinter einer Wand nimmt, geht seine Gesundheit trotzdem runter.
  • Der Name Puskov bedeutet "Der Startende" in Russland.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki