Fandom

Call of Duty

PM-63

1.955Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen
PM63 menu icon BO.png
PM-63
Schaden

30 - 20

Trefferzonen

Kopf: 1,4-fach
Brust: 1-fach
Gliedmaßen: 1-fach

Magazin

20, 30 mit Magazinerweiterung, 25 als Pack-a-Punch-Waffe

Freigeschaltet ab

29

CODPoints (Black Ops)

2000

Nachladedauer

2,05 Sekunden (geladen)
2,85 Sekunden (ungeladen)

Feuerrate

937,5 Schuss pro Minute

Rückstoß

Gering

Feuermodus

Vollautomatisch

Waffenicon

PM63 HUD BO.png

 
Die PM-63 ist eine Maschinenpistole aus Call of Duty: Black Ops.

Call of Duty: Black OpsBearbeiten

KampagneBearbeiten

Die PM-63 wird von den Spetsnaz in einer breiten Anzahl an Variationen in der Mission Präsidentenerlass benutzt. Meistens findet man sie beim Angriffsteil auf die Rakete. Es gibt sie mit Magazinerweiterung, Akimbo, oder ganz ohne Aufsätze, aber niemals mit einer Tarnung, anders als so manche AK-47 in dieser Mission. In Zahlen befindet sich eine PM-63 Akimbo im ersten Waffenversteck, sonst ist sie in der Mission nicht präsent. Einen kurzen Auftritt hat die Waffe auch in Absturzstelle, wo sie ganz kurz von den Spetsnaz benutzt wird.

MultiplayerBearbeiten

Die PM-63 kann man ab Level 29 kaufen. Sie hat die selben Statistiken wie die Uzi. Diese hat zwar mehr Munition im Magazin, aber die PM-63 hat eine höhere Feuerrate und eine schnellere Nachladezeit. Der Clantag, den man auf der Waffe anbringen kann, wird links auf der Seite über dem Abzug platziert. Das Emblem kommt auf die Rückseite der Knarre, direkt über das Magazin, wo man es sogar beim Anvisieren noch sehen kann. Es wird empfohlen, mit dieser Waffe am besten die Magazinerweiterung zu benutzen, denn normalerweise hat man nur 20 Schuss im Magazin, mit diesem Aufsatz sind es 30. Plünderer ist auch sehr nützlich, denn dank der hohen Feuerrate brennt man förmlich durch die Munition. Der durchschnittliche Rückstoß, gute Reichweite und offenen Visiere machen die PM-63 zu einer vielseitigen Waffe, aber am besten funktioniert sie trotzdem auf engster Distanz. Der Griff kann verwendet werden, um die Fähigkeiten im Fernkampf zu verstärken, obwohl das wahrlich kein Muss ist. Schnellfeuer verstärkt den Rückstoß und verschleudert die Munition um einiges mehr. Zusätzlich ist es nicht möglich, Schnellfeuer mit der Magazinerweiterung durch Kriegsherr zu kombinieren. Schnellfeuer kann trotzdem gut in einem Setup mit Flinkheit und Plünderer funktionieren. Schnellfeuer tötet Feinde schneller und effektiver, aber trotzdem ist es empfehlenswert, eine Pistole zur Sicherheit dabeizuhaben.

ÜberlebenskampfBearbeiten

Die PM-63 taucht auch im Überlebenskampf auf und kann für 1000 Punkte an der Wand gekauft werden. Die hohe Feuerrate und der durchschnittliche Schaden sind nützlich in den ersten Runden, aber das schmale Magazin und die geringe Reservemunition werden schnell zum Problem, selbst in den Anfangsrunden. Andere Maschinenpistolen wie die MP5K, Ak-74u, MP40 und die MPL sind insgesamt beliebter, weil sie viel mehr Munition für den selben Preis bieten, aber die Feuerrate der PM-63 kann in einem Kampf auf engstem Raum sehr effektiv sein.

Wenn man die Waffe puncht, lautet der neue Name "Tokio und Rose". Tokio und Rose sind Akimbowaffen, wodurch das Magazin auch verdoppelt wird. Wie bei anderen Akimbowaffen kann man jedoch nicht anvisieren und die Waffe streut mehr, wodurch mehr Kugeln die Zombies verfehlen. Plant man also diese Waffe in die Strategie ein, so sollte man sich Todes-Daiquiri kaufen.

InfosBearbeiten

  • Das Icon für die PM-63 wenn jemand damit getötet wird und zum Aufheben zeigt die Waffe mit dem sichtbaren Vordergriff eingeklappt und einer Magazinerweiterung.
  • Der Name der gepunchten Waffe ist eine Anspielung auf Tokio Rose, ein beliebter Name für japanische Frauen, die im zweiten Weltkrieg Propaganda verbreiteten.
  • Die PM-63 wird einzigartigerweise "PM-63 mit Klappschaft" genannt, wenn man im Spiel einen Griff anbringt.
  • Die PM-63 und die Skorpion sind die einzigen Maschinenpistolen, an die man keine optischen Visiere anbringen kann.
  • Auf der Wii-Version wird die PM-63 mit einer Hand gehalten und der Vordergriff ist eingeklappt, wodurch die Waffe ein bisschen bullig aussieht.
  • Wie bei den anderen Maschinenpistolen auf der Wii hat Schnellfeuer keine Wirkung.
  • Tarnungen auf der PM-63, besonders die Tarnung Rot, haben hinten auf der Waffe, wo das Emblem platziert wird, fast keinen Effekt und verschwinden fast ins Unsichtbare.
  • Die PM-63 ist die einzige Maschinenpistole, an die man keinen Schalldämpfer anbringen kann.
  • Insgesamt akzeptiert die PM-63 die wenigsten Aufsätze von allen Maschinenpistolen in Call of Duty: Black Ops.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki