FANDOM


Project Nova
Achtung Private! Diese Seite oder dieser Absatz enthält Informationen, die deinen Spielgenuss beeinträchtigen könnten. Lies dies bitte nur durch, wenn du dir sicher bist, dass du dieses Risiko eingehen willst.

"Projekt Nova" ist eine Mission aus der Kampagne von Call of Duty: Black Ops. Sie spielt 1945, also am Ende des Zweiten Weltkrieges.

MissionsinfoBearbeiten

Übertragung Nr. 23-8-15 Kennung: X-Ray

Die Sowjets haben die Operation Olymp nach Kriegsende ins Leben gerufen.

Spezialeinheiten des 3. Stoßtrupps entsendet zum Polarkreis


Viktor Reznov wurde zur Einheit 45 abkommandiert - letzter bekannter Deckname: "Der Wolf"

12:00 Uhr, 29. Oktober 1945

CharaktereBearbeiten

MissionsverlaufBearbeiten

Teil 1Bearbeiten

In der jetzigen Mission spielt ihr Reznovs Geschichte nach. Folgt zuerst euren Kameraden zu den Kettenfahrzeugen hinunter und begebt euch zu dem linken Truppentransporter. Dort startet dann eine "Ingame Sequenz". Danach folgt der Sturm auf die deutsche Basis, um den deutschen Wissenschaftler Dr. Steiner ausfindig zu machen. Stürmt also den Abhang hinauf und folgt dem angezeigten Zielpunkt in einem linken Bogen über das teils große, offene Gelände zwischen den Bauten hindurch.

Im hinteren Gebäude angekommen, lauft hinten rechts die Treppe hinauf in das obere Stockwerk. Da ihr dort keinen Steiner findet, verlasst das Gebäude wieder und lauft nach rechts den Weg entlang. Ab hier könnt ihr nun Rauchbomben wie Granaten werfen, um ein Ziel für den Mörser zu markieren. Das erste Ziel ist die lange Brücke am hinteren Ende des Wegs. Hier müsst ihr wieder schnell und vorsichtig vorgehen.

Sprintet also von Deckung zu Deckung, erledigt dabei nur die nötigsten Gegner bis ihr Nahe genug seid und werft dann eine Rauchbombe vor die Brücke. Zu lange ohne Deckung zu sein ist hier allein wegen der MG-Stellung auf der Brücke schon schlicht Tödlich. Ist die Brücke zerstört, hört der Gegnerandrang auf und ihr könnt die restlichen Deutschen schnell beseitigen.

Teil 2Bearbeiten

Anschließend geht es dann weiter hinten durch die kleinen Gebäude, wo ihr erneut auf einen Weg gelangt, der weiter hinten wieder eine Brücke mit MG-Stellung bietet. Ihr habt hier zwar auch Rauchbomben, allerdings nur Begrenzt und die Brücke lässt sich nicht zerstören, da ihr diese benötigt. Nutzt die Mörserunterstützung also nur bei großen, gegnerischen Vorkommen und arbeitet euch dann schnell und zielsicher hinter den gegebenen Deckungsmöglichkeiten nach vorne in das linke Gebäude durch.

Lauft auch hier die Treppe nach oben auf das Dach, über die Brücke zum Nebengebäude hinüber und tötet die dortigen Gegner, die es verteidigen. Habt ihr die Tür dort erreicht, startet eine Ingame Sequenz mit Dr. Steiner, gefolgt von einer Zwischensequenz.

Danach befindet ihr euch vor einem Schiffswrack. Lauft aber erstmal geradeaus zu Dragovich und Steiner, die sich über dessen Inhalt unterhalten. Ist die Unterhaltung beendet, folgt ihnen in das Schiff zur linken Seite, wo eure Bergung beginnt. Hinter der nun geöffneten Tür geht es gleich rechts und dann einen vorgegebenen Weg entlang durch zwei Türen, welche ihr öffnen müsst. Sobald ihr die zweite Tür geöffnet habt, startet eine Zwischensequenz.

Teil 3Bearbeiten

Im Anschluss müsst ihr nun das Schiff sprengen und schnell fliehen, doch das wird verdammt hart, da massenweise Briten das Schiff stürmen. Achtet vor allem auf die Sprengfässer und zerstört diese, bevor ihr daran vorbei lauft, denn eure Gegner schießen sehr gerne darauf, sobald ihr euch in deren Nähe befindet und das führt umgehend zum Tod.

Wartet zuerst, bis eine Explosion eure Tür zerstört und lauft dann hinaus. Dort erhaltet ihr automatisch die Waffe von der Leiche am Boden. Zerstört dann gleich das Sprengfass rechts neben der Tür. Kämpft euch nun geradeaus in den nächsten Raum, wo ihr auf der rechten Seite eine Sprengladung an einer Bombe anbringen müsst. Zerstört aber zuvor aus sicherer, weiter Entfernung das Sprengfass an der Spitze der Bombe, da es eine Kettenreaktion auslöst. Sobald die Sprengladung dann aktiv ist, habt ihr 3 Minuten, bevor das Schiff in die Luft fliegt.

Da euer Weg nach Draußen versperrt ist, schießt links auf den Halterungsstab, welcher hell Aufleuchtet, sobald euer Kamerad diesen erwähnt hat. Dadurch stürzt der Metallsteg an der linken Seite hinunter, auf welchem ihr nach oben fliehen könnt. Folgt dem vorgegebenen Weg auf das Schiffsdeck und erledigt sämtliche Gegner auf eurem Weg. Vorne an der Spitze des Schiffs führt dann ein Seil nach unten. Folgt dort eurem Kameraden ein Stück und es startet eine Zwischensequenz, die diese Mission beendet.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki