FANDOM


Achtung Private! Diese Seite oder dieser Absatz enthält Informationen, die deinen Spielgenuss beeinträchtigen könnten. Lies dies bitte nur durch, wenn du dir sicher bist, dass du dieses Risiko eingehen willst.
Räumungsbefehl ist eine Mission aus Call of Duty: World at War.

MissionsablaufBearbeiten

Hier erscheint ihr in einem Haus in Berlin. Während am Himmel der Krieg ihren Höhepunkt erreicht, versucht ihr zum Erdgeschoss zu gelangen. Auf dem Weg sind wenige Soldaten, die eigentlich kein wirkliches Problem darstellen sollten. Auf der rechten Seite befindet sich eine doppelläufige Schrotflinte. Besser ist die Waffe, die ihr von Anfang an bekommen habt.

Nun erscheint ihr in einer Art Kirche. Die oberen Soldaten sind schnell erledigt, aber unten ist ein MG-Schütze! Mit gekonnten Zielen und Schießen ist der auch tot.

Nachdem ihr durch die brennenden Räume gegangen seid, wartet schon die nächste Welle auf euch.

Draußen angelangt, trifft sich euer Trupp mit anderen Trupps und den Panzern wieder. Ihr müsst euch zusammen auf der Straße weiter nach vorn arbeiten. Oben in den Häusern auf der rechten Seite befinden sich weitere deutsche. Wenn ihr sie nicht erschießt, werdet ihr von denen schnell erschossen.

Sobald ihr alle erschossen habt, geht ihr zu den Haltestellen der U-Bahn. In dem schon fast zerstörten Tunnel sind einzelne Gegner die schnell erledigt sind. Doch dann kommt plötzlich eine Flutwelle und die Mission ist vorbei!

FortsetzungBearbeiten

Black Cats

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki