FANDOM


Die Ranger ist eine doppelläufige, abgesägte Schrotflinte aus Call of Duty: Modern Warfare 2 und Call of Duty Online. Sie hat einen kurzen Auftritt in Call of Duty: Modern Warfare 3.

Call of Duty: Modern Warfare 2Bearbeiten

KampagneBearbeiten

Die Ranger erscheint am häufigsten in der Mission Das Hornissennest, weil sie die Standartschrotflinte der
Ranger MW2.

Die Ranger in Modern Warfare 2

Miliz ist, genau wie die Model 1887. Manchmal verwenden Männer der Miliz die Schrotflinte in Kombination mit Akimbo, wenn auch nur sehr selten. Man findet sie immer im Museum.

MultiplayerBearbeiten

Die Ranger wird mit Level 42 freigeschaltet. Bei ihr kann man einzigartigerweise nicht anvisieren, drückt man den dafür zuständigen Knopf, feuert man den zweiten Lauf ab, ähnlich wie bei Akimbo-Waffen. Bei Akimbo-Waffen feuert der Zielen-Knopf nämlich die eine Waffe ab, der Schießen-Knopf die andere. Drückt man in diesem Fall bei der Ranger ein zweites Mal auf einen der zwei Knöpfe, wird auch der zweite Lauf abgefeuert. Akimbo ist einer der vorteilhaftesten Aufsätze für die Ranger, weil man vier Schüsse abgeben kann, ohne nachzuladen. Außerdem hat der Aufsatz fast keine Nachteile, anvisieren kann man mit der Waffe sowieso nicht, selbst wenn man nur eine einzelne benutzt. Vier Schüsse ohne Pause abzugeben kann zum Beispiel nützlich sein, wenn man sich in mittlerer Entfernung zum Ziel befindet und ein oder zwei Schüsse zum Töten nicht reichen. Sie ist außerdem ziemlich präzise, obwohl das im Klasseneditor anders aussieht.

Die Akimbo-Ranger wird im Multiplayer dank ihrer Stärke häufig gesehen. Es gibt viele Dinge, die man lernen muss, wenn man sich diese Waffe aneignen möchte. Beispielsweise muss man herausfinden, wie viele Schüsse man abgeben sollte, wenn man mehrere Ziele vor sich hat, damit man sie optimal ausschalten kann, auch ist es wichtig zu lernen, zwei Schüsse aus einer Schrotflinte abzugeben und sich dann mit der anderen zu verteidigen, während man nachlädt. Das Abbrechen der Nachladeanimation kann dabei helfen, denn diese dauert etwa doppelt so lang wie das eigentliche Nachladen. Das kann man sich merken, wenn es das erste Mal beim Nachladen "Klick" macht. Ab diesem Zeitpunkt sind alle Patronen in der Waffe.

Eine einzelne Ranger hat einige Vorteile, die ihr Akimbo-Bruder (oder andere Schrotflinten im Spiel) nicht haben. Die einzelne Ranger kann selbst ohne die Extras Feuerkraft und Ruhige Hand jeden Gegner mit einem Schuss erledigen, egal ob er so nah wie möglich oder so weit wie möglich im Radius der Ranger steht. Wenn man sich doch für das Extra Feuerkraft entscheidet, kann man Gegner aus mehreren Metern Entfernung ins Grab befördern, die Rechnung dabei lautet 75 x 1.4 = 105. Da jeder Spieler nur 100 Leben hat, ist der Maximalschaden der Ranger stärker als die Lebensleiste eines Spielers, selbst Spieler mit der Todesserie Schmerzmittel haben keine Chance. Der Nachteil der Ranger ist das kontinuierliche Nachladen, besonders wenn man mit beiden Läufen schießt.

Wenn man mit der Ranger umgehen kann, ist man im Gegnerteam schnell unbeliebt, besonders mit Akimbo. Da man jedoch nie weiß, wo sich Gegner wirklich befinden, sollte man erst eine Patrone auf einen Gegner schießen, dann im Notfall noch eine. So spart man sich Munition im Lauf, falls man überraschenderweise auf einen oder mehrere Gegner stoßen sollte. Schießt man gleich alle Patronen auf einen Gegner, geht einem schnell die Munition aus, oder man macht unliebsame Bekanntschaft mit einem Gegner, während man keine Munition mehr besitzt. Um mit der Akimbo-Ranger solche unangenehmen Situationen zu vermeiden, sollte man immer nur mit einer Seite auf einen Gegner schießen, so kann man nachladen und sich mit der anderen Seite noch zur Wehr setzen.

Call of Duty: Modern Warfare 3Bearbeiten

In Modern Warfare 3 ist die Ranger die Sekundärwaffe von Soap MacTavish. Das kann man leicht in den
Ranger MW3.

Die Ranger auf Soap's Rücken

Missionen Wieder aufgetaucht und Zurück zum Absender sehen. Er benutzt sie jedoch kein einziges Mal.

InfosBearbeiten

  • Die Ranger ist die erste Schrotflinte in der Geschichte von Call of Duty, für die der Aufsatz Akimbo verfügbar war.
  • Das Bild im Klasseneditor zeigt nur einen Abzug, während das Symbol zum Aufheben und das Modell in der Third-Person-Ansicht eindeutig zwei Abzüge zeigen.
  • Wenn man die Akimbo-Ranger in Museum aufnimmt, wird die eine hochgehalten, wie wenn man sie gerade vom Boden aufgehoben hat, die andere wird jedoch runtergehalten, als hätte man sie sich gerade vom Rücken gezogen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki