FANDOM


Als Sekundärwaffe bezeichnet man eine kleine Waffe, die man zur Unterstützung bei sich trägt, um sich sofort wehren zu können, wenn man muss. In den modernen Zeiten erfüllt die Pistole diesen Job, doch früher konnte es sich dabei auch um eine Schaufel oder ein Messer handeln. Als Sekundärwaffe bezeichnet man keine großen Waffen wie Raketenwerfer, obwohl das in Call of Duty: Modern Warfare 2 und Call of Duty: Black Ops der Fall ist.

Call of Duty und United OffensiveBearbeiten

In Call of Duty gibt es nur zwei kleine Waffen: Die M1911 für amerikanische und britische Truppen und die Luger für das Dritte Reich und die Russen. United Offensive fügte hier den Webley Mk IV Revolver hinzu.

Call of Duty 2Bearbeiten

In Call of Duty 2 wird jedes Land durch eine eigene Pistole gezeichnet. Die Amerikaner haben die M1911, die Briten die Webley, die Russen die Tokarev TT-33 und die Deutschen die Luger.

Call of Duty 3Bearbeiten

In Call of Duty 3 gibt es nur zwei Pistolen, die M1911 und die Walther P38, die von den Amerikanern und Deutschen im Multiplayer benutzt werden.

Call of Duty 4: Modern WarfareBearbeiten

In Call of Duty 4: Modern Warfare gibt es vier Pistolen, die M9, USP .45, M1911 und die Desert Eagle. Alle diese Pistolen sind im Multiplayer sofort mit einem Schalldämpfer verfügbar, außer die Desert Eagle. Langsames Schießen, geringe Reichweite und kleine Magazine machen die Pistolen noch eher zur reinen Dekoration, können aber in den Händen eines geschickten Spielers schon tödlich sein.

Call of Duty: World at WarBearbeiten

In Call of Duty: World at War verfügt wieder jedes Land über seine eigene Pistole. Die Amerikaner haben wie immer die M1911, die Russen die Tokarev TT-33, die Deutschen die Walther P38 und die Japaner die Nambu. Zusätzlich wurde der .357er Magnum Revolver als kräftigste Pistole hinzugefügt. Wenn eine Person keine richtige Pistole besitzt und in die letzte Chance fällt, zieht sie automatisch die M1911.

Call of Duty: Modern Warfare 2Bearbeiten

In Call of Duty: Modern Warfare 2 wurde die Kategorie Sekundärwaffe in Schrotflinten, Maschinenpistolen, Pistolen und Werfer aufgeteilt. Schrotflinten sind populär geworden, denn Spieler wollen in engen Gängen sicher sein. Zum Glück sind die Schrotflinten nicht unfair, da ihre Reichweite begrenzt und ihre Nachladezeit relativ lang sind. Maschinenpistolen geben dem Spieler einen kleinen Vorteil, weil man mit ihnen schneller ist, sie sind vollautomatisch und haben auch größere Magazine, doch trotzdem zieht man sie zu langsam, ihre Reichweite ist begrenzt und sie machen dadurch nicht den höchsten Schaden. Pistolen zieht der Charakter am schnellsten und obwohl sie nicht häufig gesehen werden, sind sie die beste Wahl, wenn es superschnell gehen muss, jedoch feuern sie halb-automatisch, haben kleine Magazine und keine Reichweite, vorrausgesetzt man benutzt sie nicht Akimbo oder mit Magazinerweiterungen. Geht eine Person in die letzte Chance, ohne eine Pistole zu besitzen, wird automatisch die M9 gezogen.

Call of Duty: Black OpsBearbeiten

In Call of Duty: Black Ops sind die Sekundärwaffen wieder in Kategorien aufgeteilt, jedoch diesmal in Pistolen, Werfer und Spezial. Schrotflinten und Maschinenpistolen wurden von den Sekundärwaffen entfernt und sind jetzt wieder Primärwaffen, da man entschied, dass sie zu mächtig sind, um als Nebenwaffe zu dienen. Zu Beginn des Multiplayers hat der Spieler eine ASP, Makarov und M1911, mit Level 18 kann er dann die Python freischalten, der Revolver aus Black Ops. Wenn man alle Pistolen gekauft hat, kann man die CZ75 freischalten, die eine vollautomatische Verbesserung bereithält, mit der sie so ziemlich wie eine Maschinenpistole aus Modern Warfare 2 funktioniert. Das verhindert jedoch auch, dass man sie in der letzten Chance benutzen kann.

Call of Duty: Modern Warfare 3Bearbeiten

In Call of Duty: Modern Warfare 3 sind wieder Pistolen, Werfer und Maschinenpistolen als Sidearms verfügbar, die Schrotflinten sind immer noch Primärwaffen. Es gibt Waffenlevel für Sekundärwaffen, allerdings nur 10 Stück, während es für die Primärwaffen 31 gibt.

InfosBearbeiten

  • Die USP .45 in Call of Duty: Modern Warfare 2 kann schneller messern, wenn man sie beidhändig benutzt.
  • In Call of Duty: Black Ops gibt es zwei verschiedene Animationen für einen Hechtsprung, einmal mit Primär- und einmal mit Sekundärwaffen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki