FANDOM


Shepherd
Shepherd2
General Shepherd im Museum in der Mission

"Ein Abend mit Infinity Ward"

Nickname(n) Gold Eagle
Nationalität USA
Haarfarbe Blond
Kommt vor in Call of Duty: Modern Warfare 2

Call of Duty: Modern Warfare 3 (in Erwähnung)

Rang General
Gehört zu U.S. Marine Corps, Task Force 141, US Army Rangers, Shadow Company, U.S. Navy SEALs, NEST
Status Verstorben (K.I.A)
gestorben 16. August 2016

Mörder John "Soap" MacTavish

Waffen Messer, .44 Magnum, M4A1
Shepherd ist ein Charakter aus Call of Duty: Modern Warfare 2 und Call of Duty: Modern Warfare 3.

Trainingslager in AfghanistanBearbeiten

Da Shepherd noch Leute für sein Team benötigte, reiste er nach Afghanistan, um dort die Rekruten anzuschauen. Für seine Mission brauchte er den Besten. Zum Schluss wählte er einen jungen Private namens Joseph Allen aus, der gleichzeitig der Protagonist der Mission war.

Attentat auf MakarovBearbeiten

Da Shepherd versuchte, Makarov zu töten, lies er seinen neuen Rekruten, den er jetzt schon in seine Elitetruppe augenommen hatte, an Makarovs Seite kämpfen, um in diesen Vertrauen zu erwecken. Was Shepherd nicht wusste, Makarov plante ein Attentat auf den Zakhaev International Airport. Nachdem sie tausende von Leuten erschossen hatten, mussten die drei nur noch fliehen, doch Makarov erkannte Shepherds Schwindel und erschoss seinen Schützling Allen.

Verrat an die Task Force 141Bearbeiten

Da das Ende des Krieges sich immer weiter in die Länge zieht und Großbritannien immer mehr Leute verliert, setzte Shepherd sein Elitetrupp, die Task Force 141 auf eine Mission an, um Makarov in zwei möglichen Verstecken zu finden. Während John MacTavish und John Price nach Afghanistan gingen und Shepherds Männer im Kampf gegen Makarovs Männer zu unterstützen, gingen Ghost und Roach zur georgischen Grenze, zu einem kleinen Außenversteck von Makarov. Als Ghost und Roach ein kleines, digitales "Tagebuch" fanden, indem gezeigt wird, dass Shepherd mit Makarov zusammenarbeitet, werden sie anschließend von Shepherd erschossen. In Afghanistan bekommen Shepherds Männer ebenfalls Feuererlaubnis und schießen auf ihre Kommandanten. Soap und Price überleben es jedoch und konnten weiter in die Wüste fliehen.

Tod in der WüsteBearbeiten

Nachdem John Price und Soap überlebt hatten und weiter ihn verfolgten, durchkämmten die seine Außenanlage und töteten alle, die sich darin befangen. Shepherd sprengte zum Schluss seine gesamte Anlage, um die beiden zu töten, jedoch waren diese schon im Freien und er streckte eine Menge von seinen Leuten nieder, die sich noch in der Anlage befanden. Als er weiter verfolgt wurde und schließlich mit einem Helikopter flüchten wollte, wurde er von Price abgeschossen und sein Heli landete in der Wüste. Nach einem Kampf sehr kurzen Kampf zwischen ihm und Soap war er gerade dabei, Soap zu erschießen, doch Price konnte ihm gerade noch seinen Revolver aus der Hand schlagen. Als Price bewusstlos geschlagen wurde, nutze Soap die Gelegenheit, mit dem Messer, das Shepherd ihm hineingerammt hat, herauszuziehen und Shepherd ins Gesicht zu werfen. Als Shepherd gerade aufblickte, wurde er von dem Messer im Auge getroffen und war sofort tot.

Call of Duty: Modern Warfare 3Bearbeiten

In Call of Duty: Modern Warfare 3 wird er nur kurz von Price in Erwähnung gezogen und es wird sein Tod nochmal im Intro gezeigt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki