FANDOM


Der Stealth Bomber ist eine Abschussserienbelohnung aus Call of Duty: Modern Warfare 2 und Call of Duty: Modern Warfare 3. Aktiviert man sie, erscheint ein B-2 Spirit über der Karte und eine Flächenbombardierung von einem bestimmten Teil der Map beginnt.

Call of Duty: Modern Warfare 2Bearbeiten

Der Stealth Bomber ist ein B-2 Spirit, der die Map größtenteils mit Bomben versprengt. Man benötigt dafür 9
Stealth Bomber..png
Abschüsse in Folge (8 mit Hardliner) und anders als der Präzisions-Luftschlag taucht der Bomber nicht auf dem Radar der Gegner auf. Wenn sich ein Spieler an einem sicheren Ort in der Bombardierungszone befindet, wird seine Bewegung durch einen Schock sehr stark eingeschränkt, der Bildschirm bleibt teilweise hängen und man hört nur ein schrilles Piepen anstatt der üblichen Waffengeräuschen, dieser Zustand ist nach wenigen Sekunden wieder vorbei. Man kann die Richtung, aus der der Stealth Bomber kommt, selbst bestimmen.

Der Radius seiner Bomben lässt den Stealth Bomber großartig auf Maps wie Wasteland funktionieren, weil es dort jede Menge offene Flächen gibt. Spawnt gerade das gegnerische Team auf einer Seite, kann man das ebenfalls ausnutzen. Die Bomben können die komplette Map Rust bedecken. Die Effektivität des Stealth Bombers wird noch gesteigert, wenn eine Drohne aktiv ist, denn dann kann man sehen, wo sich viele Gegner aufhalten. Die Effektivität hängt jedoch auch davon ab, auf welcher Map man spielt. Auf kleinen und weniger verwinkelten Karten kann ein gut platzierter Luftschlag das komplette Schlachtfeld auslöschen. Auf großen Maps ist der Stealth Bomber jedoch lange nicht so gründlich wie der Pave Low, die andere 9er-Abschussserie. In den meisten Situationen holt der Stealth Bomber eben nur 1-2 Abschüsse und kann nur in den wenigsten Fällen mehr Kills holen als Leute im Gegnerteam sind. Der Pave Low schafft diese Aufgabe mit Leichtigkeit. Die einzigen richtigen Vorteile, die ein Stealth Bomber hat, sind dass er schneller auf die Map kommt (allerdings nicht so schnell wie der Präzisions-Luftschlag, Feinde haben Zeit um Deckung zu suchen), dass er nicht abgeschossen werden kann (obwohl ein EMP im Moment der Aktivierung den Bombenfall stoppt) und er die benötigten Abschüsse schneller macht.

Ironischerweise ist das einzig heimliche am Stealth Bomber (stealth = heimlich) dass er nicht auf dem gegnerischen Radar erscheint und nicht angekündigt wird. Es gibt keine Map, die dunkel genug wäre, um die pechschwarze B-2 Spirit zu tarnen. Außerdem hören manchmal Spieler den Stealth Bomber kommen und können sich noch rechtzeitig Deckung suchen, denn der Stealth Bomber macht echt Krach wenn er die Map anpeilt.

Call of Duty: Modern Warfare 3Bearbeiten

14 Abschusspunkte braucht man in Modern Warfare 3, um den Stealth Bomber zu bekommen, er zählt zu den Unterstützungsabschussserien. Dort ist er auch eine der wenigen Abschussserien, die offensiv gegen den Gegner vorgehen. Am besten benutzt man ihn in Verbindung mit einer Drohne.

Der Explosionsradius der geworfenen Bomben ist gigantisch und der Spieler verdient sich damit leicht einige Kills, es ist sogar möglich das gesamte gegnerische Team mit einem Stealth Bomber dem Erdboden gleich zu machen. Entsprechend dafür gibt es auch die Herausforderung, mit einem Stealth Bomber 6 Abschüsse zu machen. Am besten funktioniert die Abschussserie in zielorientierten Spielmodi wie Herrschaft.

InfosBearbeiten

  • Es ist die einzige Abschussserie im Spiel, die der Ansager nicht beim Namen nennt, wenn sie aktiviert wird. Für Verbündete wird bloß ein Luftschlag angekündigt.
  • In Frei-für-Alle bekommen Spieler von der selben Fraktion (die logischerweise aber dennoch Gegner sind) oben rechts im Bildschirm eine Benachrichtigung, wenn man einen Stealth Bomber aktiviert, wodurch der Abschussserie ihr einziger Vorteil geraubt wird.
  • Beobachtet man eine Abschusskamera mit einem Stealth Bomber, sieht man, dass der obere Teil des Flugzeuges nicht voll detailliert ist und nur aus grauen Linien besteht.
  • Früher konnte man in Modern Warfare 3 die Unterstützung für Farbenblindheit aktivieren, woraufhin Stealth Bomber auf der Map in orange angezeigt wurden. Das wurde jedoch gepatcht.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki