FANDOM


Die Storm PSR (kurz für Piercing Shot Rifle) ist ein Scharfschützengewehr, das als Spezialwaffe zählt und in Call
Storm PSR.

Die Storm PSR

of Duty: Black Ops II erscheint. In der Kampagne hat es ein eingebautes Röntgenvisier, womit man Gegner auch durch Wände sehen kann.

Um die Fähigkeiten des speziellen Zielfernrohres noch zu unterstützen, kann man die Schüsse aufladen, weshalb sie durch jedes Material zwischen dem Schützen und dem Opfer kommen. Diese Schüsse verbrauchen jedoch mehr Munition, je länger man auflädt. Maximal verbraucht man dann mit einem Schuss fünf Patronen. Die Waffe hat ein riesiges Magazin von 30 Kugeln und scheint überhaupt keinen Schwung und fast unbemerkbaren Rückstoß zu haben.

Eine andere ziemlich nützliche Eigenschaft ist die extrem präzise Hüftfeuergenauigkeit, wodurch man mit der Storm PSR tatsächlich in den Nahkampf gehen kann. Die Waffe ist halb-automatisch und tötet immer mit einem Schuss. Rote und grüne Lichter existieren, die dem Schützen anzeigen, durch welches Material er schießen kann und durch welches nicht, abhängig von dem Aufladen. Es sind weder Aufsätze noch Tarnungen verfügbar.

Sobald man die Storm PSR freigeschaltet hat, ist es eigentlich eine der Waffen, die man im Prinzip immer mitnehmen kann. Durch das Zielfernrohr sieht man jeden Gegner, der keine Chance hat in Deckung zu gehen, außerdem kann man aufgeladene Schüsse auf Feinde ballern, die man ansonsten nicht oder nur sehr schwer getroffen hätte. Durch den hohen Schaden, den man durch Aufladen noch erhöhen kann, sind selbst gepanzerte Gegner wie CLAWs keine große Gefahr mehr. Selbst wenn man nicht anvisiert, kann man den Schuss aufladen, um auch aus der Hüfte mehr Druck aufzubauen. Die aber möglicherweise tödlichste Eigenschaft der Waffe ist die Kombination aus dem 30-Kugeln-Magazin, der großen Hüftfeuergenauigkeit, der Halb-Automatik und der Tatsache, dass man immer mit einem Schuss tötet. Im Prinzip kann man jede Mission abschließen, indem man durch das Level rennt, aus der Hüfte schießt und damit jeden Feind sofort niedermäht, denn alles was für einen Abschuss benötigt wird ist ein einziger Treffer in den Körper.

InfosBearbeiten

  • Trifft man mit einem voll aufgeladenen Schuss einen Gegner in den Kopf, wird eine ganz kurze Slow-Motion-Szene eingespielt.
  • Das Zielfernrohr füllt beim Anvisieren den Bildschirm nicht ganz aus, anders als die anderen Scharfschützengewehre.
  • Die Storm PSR wird nur von Section und Harper (sollte dieser noch leben) benutzt.
  • Die Storm PSR hat den gleichen Vordergriff wie der Friedensstifter.
  • Wenn man sich beim Aufladen duckt oder hinlegt, wird das Aufladen abgebrochen.
  • Die Waffe ist dermaßen stark, dass man selbst eine CLAW-Einheit mit drei aufgeladenen Schüssen ausschaltet. Für ein A.G.R. braucht man einen aufgeladenen Schuss, für eine Dragonfire reichen zwei normale Kugeln.
  • Das Aufladen wird mit einem Balken angezeigt, der sich füllt, je weiter man ist. Das kann man rechts im Bildschirm sehen, sowohl wenn man sich im Zielfernrohr befindet als auch beim Schießen aus der Hüfte.
  • Die Einschusslöcher und andere optische Spuren wie Risse oder Gruben vergrößern sich, je länger man auflädt.
  • In Zeit und Schicksal kann man Raul Menendez umbringen. Dafür muss man die Mission mit der Storm PSR beginnen. Wenn Menendez an der Scheune ankommt, muss man ihn anvisieren und abdrücken. Zwar stirbt er, aber das verändert den Spielverlauf nicht, weil er später im Haus wieder auftaucht.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.