FANDOM


Terminal ist eine Multiplayermap aus Call of Duty: Modern Warfare 2, die auf der Einzelspielermission Kein
Terminal.

Terminal

Russisch basiert.

Terminal wurde neu gestaltet und kostenlos für Call of Duty: Modern Warfare 3 zum Herunterladen veröffentlicht. Am 17. Juli erschien die Karte für ELITE-Premiumbenutzer und am 18. Juli für Leute, die kein ELITE besitzen, auf der Xbox 360. Am 16. bzw. 17. August wurde Terminal dann auch für Playstation 3-Spieler zugänglich gemacht. Am selben Tag erschien die Map auf dem PC.

BeschreibungBearbeiten

Diese Map spielt am Terminal eines Flughafens und ist voller Gepäck, Bars und kleinen Läden. Der Außenbereich der Map, wo sich Flugzeuge und Frachtgut befinden, hat ebenfalls viele kleine Stellen, die zugänglich sind. Man kann sogar in ein Flugzeug der Linie 727 einsteigen, das im Inneren realistisch detailliert wurde.

Sicherheitscheckpoints und Barrieren verwandeln die Map in ein wahres Labyrinth. Spieler können sogar in eines der Flugzeuge reingehen. Das und der Innenbereich können benutzt werden, um sich vor feindlichen Luftangriffen zu verschanzen, doch im Gebäude gibt es immer noch Glasfenster an der Decke, die Bomben oder ähnliches durchlassen, also ist das Flugzeug der sicherste Ort auf der Map, um sich vor feindlichen Abschussserien in Sicherheit zu bringen. Der Hauptgang, der das Äußere der Map überblickt, hat den hübschen Spitznamen "Gang des Todes" bekommen und sollte tunlichst vermieden werden, weil feindliche Spieler einfach durch die Fenster von unten schießen können, außerdem aus dem Cockpit des Flugzeuges und zusätzlich gibt es keine Deckung. Der Laden im Gang ist ein exzellenter Ort, um sich aufzuhalten, weil man sowohl nach draußen als auch auf den Gang gucken kann und daher einen guten Überblick hat.

Größtenteils besteht die Map aus engen Kurven und die Kämpfe finden aus mittlerer Distanz statt. Daraus ergibt sich, dass Sturmgewehre und Maschinenpistolen die Waffen sind, die man am öftesten sieht, und wo man mal keine klare Sicht mit der Waffe hat, wird eben eine Granate hingeworfen. Rauchgranaten sind sinnvoll, wenn man sich über die Map bewegen will, ohne von einem Scharfschützen ins Visier genommen zu werden.

Wegen der großen Mengen an Glas auf der Map sind Abschüsse mit dem Vollmantelgeschoss häufiger als auf Maps wie Wasteland, wo es kaum Deckung gibt.

InfosBearbeiten

AllgemeinBearbeiten

  • Außerhalb der Map befindet sich ein Teddybär.
  • Obwohl die Map in Moskau spielt, steht auf der Fliegerliste ein Flug, der nach Moskau geht.
  • Das ist die erste Multiplayermap in der Geschichte von Modern Warfare, in der der Spieler ein Flugzeug von innen zu sehen bekommt, die anderen sind Afghan und Black Box.
  • Das Flugzeug in der Mitte hat fünf Turbinen, dabei basiert es auf einer Boeing 727, die in Wirklichkeit nur drei Turbinen besitzt.

Modern Warfare 2Bearbeiten

  • Auf der Tafel mit den Ankünften steht auf der letzten Stelle ein Datum in blauer Schrift. Man kann es mit jedem regulären Scharfschützengewehrvisier lesen und es lautet 17. Mai 2006. Am 17. Mai 2006 verkündete Activision eine Game of the Year-Edition von Call of Duty 2 für die Xbox 360, welche Material von der Spezialedition enthält und einem die Möglichkeit gibt, ein Kartenpaket runterzuladen.
  • Das Flugzeug, das auf der Map steht, sollte wohl nach Paris in Frankreich fliegen.
  • Obwohl die Map in Russland spielt, kann man die verschiedensten amerikanischen Zeitschriften in den Läden finden.
  • Im Bücherladen gibt es ein Buch von Oliver Twist.
  • Im Cockpit des Flugzeuges befindet sich kein Glas.
  • Das ist eine von nur fünf originalen Maps aus dem Spiel, bei der kein Fahrzeug einen der Ausgänge aus der Map blockiert.
  • Es gibt ein Poster für den Film "Vengeance". In diesem geht es darum, dass zwei der gefährlichsten Soldaten der Welt über den Tisch gezogen und zum Sterben verurteilt werden. Das selbe Poster hängt auch auf der Map Bailout.
  • Im Flugzeug fehlen die Sitze für den Piloten, Co-Piloten und einige Passagiere.
  • Bei einigen der Sitze hängen die Atemmasken herunter.
  • Im Sicherheitsbereich kann der Spieler durch die Metalldetektoren laufen, die dann piepsen, weil sie die Waffen des Spielers registrieren.
  • Im Geschenkeladen kann man den russischen Volkshit "Kalinka" hören.
  • Im Zuschauermodus kann man über den Haufen Schutt neben den Aufzügen fliegen, um die Mitte der Mission Kein Russisch zu entdecken, allerdings ohne Zivilisten.
  • Das ist die einzige Map, auf der man bei den Getränkeautomaten den "Benutzen"-Knopf drücken kann, woraufhin eine Limonadendose aus dem Automat schießt. Das trifft auch auf die Missionen Kein Russisch und Der einzig schöne Tag... war gestern zu.
  • Wenn man eine Semtex, Splittergranate, C4, Wurfmesser, M203 oder GP25 durch den Metalldetektor wirft, löst man ihn aus.

Modern Warfare 3Bearbeiten

  • Die Map besteht schon in den Spieldateien von Modern Warfare 3, komplett mit einem anderen Ladebildschirm vor der offiziellen Ankündigung.
  • Alle Schilder von den Läden sind jetzt in Russisch geschrieben, anders als in Modern Warfare 2, wo sie noch Englisch waren.
  • Die Farben sind jetzt viel dunkler.
  • Der Bücherladen wurde durch ein Elektronikgeschäft ersetzt.
  • Die Informationstafel im Spawnpunkt der Spetsnaz wurde leicht verändert, jetzt gibt es einen Flug mit der Maschine 705 um 11:20 Uhr.
  • Die DVDs hinter der Theke des Kosmetikladens aus Modern Warfare 2 wurden durch mehr Kosmetik ersetzt.
  • In den Fenstern des Flugzeuges befindet sich nun endlich Glas.
  • Im Überlebenskampf sind viele Bereiche der Map unzugänglich, zum Beispiel der Hinterteil des Flugzeuges oder die Kisten am Rand der Map.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki