FANDOM


Uhrwerk ist eine Mission aus Call of Duty: Ghosts. Der Protagonist ist Logan Walker.

UhrwerkBearbeiten

In der Zwischensequenz bestätigt Elias, dass die Rakete aus dem vorherigen Einsatz nicht die USA getroffen hat. Sie sind sich nicht sicher, wo das Geschoss einschlug, aber Hesh und Logan werden geschickt, um das herauszufinden. Eure Mission ist es, eine Einrichtung in den Anden zu infiltrieren und alles über das Raketenprogramm in Erfahrung zu bringen. Folgt eurem Squad durch den Schnee auf den Wachturm zu. Schaltet die Wachen per Scharfschützengewehr aus, wie angewiesen. Wenn mehrere Ziele zu erledigen sind, feuert ihr zuerst. Folgt der Anzeige auf dem Bildschirm, um die Leichen zu beseitigen und wartet auf die Patroullie. Wenn ihr das Signal bekommt, schaltet den Fahrer im ersten Fahrzeug aus und springt hinein. Keegan fährt euch zu eurem Missionsziel, also genießt die Fahrt und lasst euch von Merrick Ratschläge erteilen. Habt ihr das Ziel erreicht, folgt eurem Squad bis der Timer abläuft. Sobald der Strom abgestellt wurde, schaltet ihr euer Nachtsichtgerät ein. Eure Feinde können euch jetzt nicht sehen, also solltet ihr sie problemlos ausschalten können. Geht den Weg geradeaus und ihr kommt an eine Stelle, wo der Weg sich teilt. Euer Trupp geht nach rechts, aber ihr betretet erst den Raum in der Mitte der beiden Wege, der mit Glas-Fenstern versehen ist. Erledigt die Wachen darin und holt euch den Laptop mit der Rorke-Datei, der auf einem der Tische steht. Folgt dann dem Team und hebt den Bohrer auf, sobald ihr könnt. Es gibt einen Monitor, um die richtige Bohrtiefe zu finden - auf diesen solltet ihr genau achten. Der Strom ist wieder an und alle folgenden Konfrontationen finden wieder wie gewohnt statt. Nutzt die Deckung und schlagt euch mit eurem Squad durch den Widerstand. Habt ihr das Nest erreicht, lasst eure Tasche auf den Tisch fallen. Ihr erhaltet einen Geschützturm, Mienen, Claymores und Tränengas. Platziert den Turm am Fuß der Treppe mit Ausrichtung auf den Haupteingang. Schnappt euch die Mienen und die Claymore und verteilt sie im Raum. Wenn die Föderation angreift, geht in Deckung und schaltet so viele aus wie möglich. Habt ihr den Turm richtig platziert, sollte er den Großteil schultern. Ihr werdet auch von der linken und rechten Flanke angegriffen, weshalb ihr genau auf euer Squad und ihre Warnungen achten solltet. Vergesst nicht, eure Granaten zu benutzen. Sobald die Daten beisammen sind, werft ihr euer Tränengas und ergreift die Flucht. Folgt eurem Squad während ihr die feindlichen Soldaten passiert. Ihr seid als Streitkräfte der Föderation getarnt, also lauft einfach hindurch. Sobald ihr die Fahrzeuge erreicht, springt hinein und hört euch die Daten mit den geschätzten Opferzahlen für die US-Städte an, die ihr gerade gestohlen habt. Eure Tarnung fliegt auf, als ihr an einen Checkpunkt gelangt. Geht an den Geschützturm und achtet auf euer Squad, das euch die feindlichen Positionen durchgibt. Feuert auf das Eis vor den Fahrzeugen, die euch verfolgen. Je nach Plattform auf der ihr spielt könnt ihr dafür die Deep Freeze-Trophäe oder das Achievement erhalten, indem ihr acht Fahrzeuge in die Eislöcher brechen lasst. Sobald ihr den extraktionspunkt erreicht habt, endet die Mission.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.